Bootsverleih in Bremen: Mit dem Boot die Stadt erkunden

Kanus, Tretboote, Motorboote und Kajaks sind nur einige Angebote der Bootsverleihe in Bremen, mit denen man eine Entdeckungsreise durch die Hansestadt und ihre Umgebung unternehmen kann.

Bootsverleihe in Bremen bieten besondere Touren durch die Hansestadt an. Die Nähe zur Nordsee und die vielen Gewässer innerhalb des Stadtstaates ziehen jedes Jahr viele Reisende in den Norden Deutschlands. Zu den Sehenswürdigkeiten Bremens gehören der Dom St. Petri, die Martini Kirche an der Weser und das Schloss Schönebeck. Wahrzeichen ist der Bremer Roland, eine Statue auf dem Marktplatz vor dem Rathaus.

Vielfältige Angebote an Bootsverleihen in Bremen

Um die Geschichte der Stadt nachvollziehen zu können, gibt es zahlreiche Möglichkeiten Bremen mit Booten zu entdecken. Das Bootshaus Ramke an der Kleinen Wümme bietet Bootstouren in Kajaks, Motor- und Schlauchbooten an. Als Highlight gelten die historischen führerscheinfreien Entenjäger, die Neubauten aus der hauseigenen Werft sind und in denen bis zu sieben Personen Platz finden. Auch der Kanuverleih hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen.

Ein beliebtes Ziel ist der Bürgerpark, der die Möglichkeit bietet, inmitten einer Großstadt im Grünen zu entspannen. Neben Parkanlagen, Cafés und Restaurants kann man Ruderboote ausleihen und auch beim Kanufahren eine gemütliche Fahrt auf dem Emmasee absolvieren. Der Ochtum ist ein Nebenfluss der Weser, der auch durch Niedersachsen fließt. Er wird vor allem von Wassersportvereinen genutzt, vereinzelt auch von Fahrgastschiffen. Die dazugehörigen Ochtumdeiche sind ideal für Fahrrad- und Inlineskatertouren, gleichzeitig aber auch für romantische Sonnenuntergänge bei einem abendlichen Spaziergang geeignet.

Angebote auf Karte zeigen

Weitere Möglichkeiten, für eine Tour mit dem Boot in Bremen bietet der Torfkanal, der sich zwischen dem Bürgerpark und der Bürgerweide befindet. Das Naturschutzgebiet Torfkanal und Landmoore trägt viel Geschichte in seinem Namen. Vor Jahrzehnten wurde gewonnener Torf zur Brennstoffgewinnung nach Bremen abtransportiert und die Bauern konnten ihr geerntetes Heu zum Hof befördern. Heute fahren durch den Kanal Torfkähne, die zu einer Fahrt einladen. Ob Kanufahren oder das Motorboot betätigen, die Bootsverleihe in Bremen bieten eine breite Palette an Möglichkeiten die Gewässer des Stadtstaats zu befahren.

Reisebericht als PDF
Autor: Celina Lucille  30.06.2011 |  Beitrag hilfreich? Ja (1) | Nein (1)

Dein Kommentar zu Bootsverleih in Bremen: Mit dem Boot die Stadt erkunden

Weiterführende Inhalte zu Bootsverleih in Bremen: Mit dem Boot die Stadt erkunden

Angebote auf Karte zeigen


Weitere Inhalte zeigen

Weiterführende Reisetipps

loading...
Travel writers wanted!