Camping Neusiedlersee - Die besten Campingplätze

Der Neusiedlersee ist der beliebteste Badeort der Österreicher. An dem größten See des Landes ist Camping seit Jahren beliebt. Viele Campingplätze sind hervorragend ausgestattet.

Der Neusiedlersee ist neben dem Bodensee der größte See, an dem Österreich Anteil hat. Gleichzeitig ist das Gewässer eines der beliebtesten Ausflugs- und Urlaubsziele im Alpenland. Vor allem zum Baden, für Schiffsfahrten und zum Camping bietet sich der See auf österreichischer und ungarischer Seite an. Campingplätze gibt es am Neusiedlersee viele. Podersdorf am See gilt hierbei als Hauptort, der somit die meisten Strandplätze und Orte zum Zelten beherbergt.

Der beliebteste Campingplatz von Podersdorf am See befindet sich direkt am Strand. Passend zur Lage nennt sich der Zeltplatz Camping am Strand und ist der perfekte Übernachtungsort für badewütige Österreichtouristen. In wenigen Schritten erreicht man das Ufer und kann sofort losschwimmen. Der Campingplatz verfügt über gepflegte Sanitäranlagen. Die Grünfläche, auf der man seine Zelte aufschlagen darf, wird regelmäßig gesäubert und die Gäste explizit darauf hingewiesen, ihren Müll in die dafür vorgesehenen Behältnisse zu tun. Auch kurzfristig sollte es hier kein Problem sein einen Platz zu finden. Das Campinggelände am Neusiedlersee besitzt sage und schreibe 700 Parzellen für Kurz- und Langgäste. Wer möchte kann auch mit dem Wohnmobil anreisen. Der Zeltplatz am Strand von Podersdorf wird im Sommer gerne von Jugendlichen in Anspruch genommen. Dennoch kann man von einer guten Mischung zwischen Ruhe und Feierstimmung sprechen.

Neben Podersdorf ist auch Rust ein Ort zum Zelten und Entspannen. Im Gegensatz zu Podersdorf geht es hier eher ruhiger zu. Das Storchencamp z. B. bietet Abgeschiedenheit und viel Ruhe. Es bietet sich somit insbesondere für Familien oder ältere Camper an. Sanitäre Anlagen, Einkaufsmöglichkeiten und Waschmaschinen sind vorhanden und in gutem Zustand. Selbiges gilt für das Storchencamp im Geschwisterort Purbach am Neusiedlersee. Der Ort ist im Allgemeinen weniger besucht als Podersdorf oder Rust, dafür aber ein echter Geheimtipp. Wer ein ruhiges Campvergnügen am Neusiedlersee sucht, ist im Storchencamp Purbach genau richtig. Auch hier befindet man sich direkt am Gewässer. Man ist lediglich von weniger Menschen umgeben.

Reisebericht als PDF
Autor: mrm1985  27.05.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja (2) | Nein

Dein Kommentar zu Camping Neusiedlersee - Die besten Campingplätze

Weiterführende Inhalte zu Camping Neusiedlersee - Die besten Campingplätze

Angebote auf Karte zeigen
Seen Österreich | Artikel Seen Österreich können ein schönes Ziel für einen Sommerurlaub sein....
Schiffahrt auf dem Neusiedlersee | Artikel Der Neusiedler See  ist abgesehen vom Bodensee der größte See von...
Wellness am Neusiedlersee | Artikel Der Neusiedlersee im Burgenland ist flächenmäßig der größte See...
Ein Ausflug in den Märchenpark.. | Artikel Der Märchenpark Neusiedlersee ist Österreichs größter Familien und...
Dreifaltigkeitssäule | Kultur & MuseumDie Dreifaltigkeitssäule in Neusiedl am See ist ein Denkmal, das...


Weitere Inhalte zeigen
Museumseisenbahn Bahnhof Bad Neusiedl | Kultur & MuseumDie Museumseisenbahn in Neusiedl am See direkt am Bahnhof ist nicht...
Golf Club Danube - Neusiedler See.. | Sport & AusflugDer Golf Club Danube befindet sich zwischen den Ausläufern des...
Travel writers wanted!