Desenzano - Die größte Stadt am Gardasee

Desenzano war und ist eine lebendige Stadt. Wer den Trubel nicht scheut, zudem noch kunstinteressiert ist, ist hier genau richtig.

Mit seinen 26.800 Einwohnern ist Desenzano die größte Stadt am Gardasee. Sie war schon immer eine höchst lebhafte Stadt, bezeichnete man sie doch Mitte des 15. Jahrhunderts als eine der größten Handelszentren Oberitaliens. Vorwiegend wurde hier Getreide umgeschlagen, das von Venedig her per Schiff kommend in die Lombardei und in den Norden bzw. über die Alpen weiter versandt wurde. Zeuge dieser Zeit sind, die noch heute existierenden und teilweise restaurierten, gewölbten Lagerräume, die man rings um den Hafen und in der Altstadt antrifft.

Desenzano verfügt leider nicht über schöne Bademöglichkeiten und wird deshalb auch von den meisten Touristen nur als Ausflugsziel wahrgenommen. Mittelpunkt der von Mittelalter und Renaissance geprägten Altstadt bildet die dreieckige Piazza Malvezzi mit ihren alten Häuserfassaden. Einmal in der Woche findet hier und in den angrenzenden Straßen der große Wochenmarkt statt. Wirklich sehenswert ist die Renaissance-Kirche Santa Maria Maddalena. Der Innenraum gleicht einer Gemäldegalerie. Neben einem riesigen Triptychon von Celesti im Altarraum, befindet sich das wohl bedeutendste Werk Das letzte Abendmahl in der Sakramentskapelle. Tiepoli schuf hiermit ein besonderes Werk mit neuer Perspektive und einer bemerkenswerten Tiefenwirkung.

In der Via Crocefisso befindet sich die Villa Romana. Dieses römische Anwesen aus dem 3. Jahrhundert n. Chr. zeichnet sich durch seine wunderschönen Mosaikarbeiten aus. Bisher ist nur ein Teil der Villa ausgegraben worden, man braucht noch etwas Fantasie als nicht geschulter Archäologe sich den prunkvollen Gesamtkomplex vorzustellen. Vor dem Betreten des Gebäudes kommt man zunächst zu einem kleinen Museum, in dem Funde der Ausgrabungsstätte ausgestellt werden. Besuchen kann man das Anwesen von März bis Oktober, Dienstag bis Samstag von 8.30 Uhr bis 19.00 Uhr, sonntags von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr. In den Monaten November bis Februar ist von Dienstag bis Sonntag von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet.

Reisebericht als PDF
Autor: Mariefe2001  23.02.2011 |  Beitrag hilfreich? Ja | Nein

Dein Kommentar zu Desenzano - Die größte Stadt am Gardasee

Weiterführende Inhalte zu Desenzano - Die größte Stadt am Gardasee

Angebote auf Karte zeigen
Camping San Francesco - Toller.. | ArtikelDer Campingplatz San Francesco liegt direkt am Gardasee. Das gesamte...
Hotel Tripoli | Hotel Das Tripoli Hotel in Desenzano ist ein kleines, süßes Hotel mitten in...
Hotel Benaco | Hotel Ich war mit dem Hotel Benaco in Desenzano recht zufrieden. Der Preis...

Weiterführende Reisetipps

loading...
Travel writers wanted!