Die besten Windsurfschulen in Tarifa

Die besten Windsurfschulen in Tarifa sind auf Grund der zuverlässigen Windverhältnisse in der weltlichen Surferszene sehr bekannt und beliebt.

Tarifa liegt in der spanischen Provinz Cádiz im Süden von Andalusien. Sie gilt innerhalb Europas als Hauptstadt des Windes und somit auch als zuverlässigster und bestens geeigneter Surf - Spot für Windsurfer, da windstille Tage so gut wie nie vorkommen. Erst die Windsurfszene, die schon in den 1980er Jahren das Städtchen als Surfparadies erkannte, hat es letztendlich zu einem beliebten Urlaubsort gemacht. Sogar der PBA Windsurfing Speed Worldcup fand hier schon statt. Nicht umsonst haben sich mit der Zeit die besten Windsurfschulen in Tarifa angesiedelt.

Die Surfschule Surfers Paradise in Tarifa

Diese Surfschule ist für alle Anfänger oder Urlauber, die einen kleinen Einblick in diesen Sport gewinnen möchten, die ideale Anlaufstelle. Denn sie bietet als einzige Schule eine Schnupperstunde gratis an. Wer den Spaß ausbauen will, beginnt mit einem ein- oder zweitägigen Einsteigerkurs für 99 Euro bzw. 149 Euro. Die Preise verstehen sich inklusive aller benötigten Ausrüstungsmaterialien. Zudem bietet die Surfschule ihren Kursteilnehmern im Surfers Paradise Haus Unterkünfte in Einzel- und Mehrbettzimmern ab 20 Euro pro Person und Nacht an.

Die Surfschule Planet Windsurfing in Bolonia bei Tarifa

Ebenfalls eine der besten Surfschulen der Region befindet sich im benachbarten Ort Bolonia an der schönen Costa de la Luz. Das Windsurf Center ist nur zehn Minuten von Tarifa entfernt und gilt als Top-Spot für Surfer. Von Mai bis September werden Kurse in mehreren Sprachen angeboten. Ein zweistündiger Schnupperkurs kostet 55 Euro, inklusive der Ausrüstung. Ein Tageskurs für Anfänger beträgt inklusive aller Nutzungsmaterialien 180 Euro. Die Teilnahme muss immer im Voraus gebucht werden.

Angebote auf Karte zeigen

Die Surfschule Spin Out Tarifa

Die Windsurfschule hat ihren Sitz an der Playa de Valdevaqueros in Tarifa und gehört, wie die zwei vorher benannten, zu den besten Windsurfschulen in Tarifa. Von Ende März bis Anfang November stehen allen Interessierten die Türen offen. Kursbeginn ist täglich ab 10:45 Uhr. Zweistündige Anfängerkurse für bis zu vier Personen kosten 55,00 Euro, Kinder trainieren für 44 Euro. Fortgeschrittene lernen weitere Tricks und Moves und zahlen für zwei Stunden eine Teilnahmegebühr von 65,00 Euro. In den Preisen inbegriffen sind alle notwendigen Materialien. Buchungen sind jederzeit einen Tag im Voraus möglich.

Wer nach dem aufregenden Surferlebnis ein wenig entspannen möchte, kann sich in einem netten Café an der Meerenge von Tarifa niederlassen und den Blick auf den nur 14 Kilometer entfernten Kontinent Afrika auf sich wirken lassen. Auf Grund der Lage und Nähe zur Straße von Gibraltar und den daraus resultierenden Windbedingungen finden Fans des Surfsports hier die besten Windsurfschulen in Tarifa.

Reisebericht als PDF
Autor: Sonnencremekuss  03.09.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja | Nein

Dein Kommentar zu Die besten Windsurfschulen in Tarifa

Weiterführende Inhalte zu Die besten Windsurfschulen in Tarifa

Angebote auf Karte zeigen
Strand von Bolonia | Sport & AusflugWenn der Levante (starker, böiger Ostwind) in Tarifa bereits mit acht...
Playa Los Lances | Sport & AusflugAm Playa de los Lances, einer ehemaligen Landebahn, treffen sich bei...
Kitesurfurlaub in Tarifa | Artikel Kitesurfurlaub in Tarifa ist optimal für alle Wassersportfans, denn...
Windsurfen lernen in Tarifa | Artikel Windsurfen lernen in Tarifa ist dank der Winde Poniente (Westwind)...

Weiterführende Reisetipps

loading...
Travel writers wanted!