Die Kölner Ringe – sehen und gesehen werden

Die Kölner Ringe sind nicht nur eine wichtige Verkehrsader, sondern auch eine der angesagtesten Flaniermeilen der Stadt.

Shopping in Köln – wer denkt da nicht gleich an die berühmte Hohestraße? Die Stadt hat aber in dieser Hinsicht noch einiges mehr zu bieten. Die Kölner Ringe punkten mit einer Vielfalt an Fachgeschäften, dabei reicht die Palette von A wie Antiquitäten bis Z wie Zoohandlung. Am Abend heißt es auf den Ringen, sehen und gesehen werden. Dann tobt dort das Leben und die zahlreichen Kinos, Bars und Diskotheken ziehen ihr Publikum an. Wer gerne mitten im Geschehen wohnt, findet auf den Ringen eine gute Auswahl an Unterkünften.

Die Ringe ziehen sich vom Konrad-Adenauer-Ufer im Norden entlang der Altstadt bis in den südlichem Bereich zum Agrippinaufer. Sie umfassen den Theodor-Heuss-Ring, den Hansaring, den Kaiser-Wilhelm-Ring, den Hohenzollernring, den Habsburgerring, den Hohenstauffenring, den Salierring, den Karolingerring und den Ubierring. Dabei bildet der Bereich vom Hansaring bis zum Hohenstauffenring die Einkaufs- und Unterhaltungsmeile. Erreichbar sind sie mit den Bahnlinien 12 und 15, an der Haltestelle Hansaring verkehren die Linien 6, 11, 12 und 13 der S-Bahn sowie die Linie 25 der Regio-Bahn. Für Autofahrer sind entlang der Ringe etliche Parkhäuser und gebührenpflichtige Parkplätze vorhanden.

Der Hansaring ist ein breiter Boulevard mit Grünanlagen, Bäumen und Springbrunnen. Neben einem Saturn Markt haben sich dort Geschäfte für Brautmoden, Büroartikel, Fahrräder und Motorradbekleidung angesiedelt. Zum Rasten lädt das Café Schmitz am Nachmittag zu Kaffee selbstgebackenen Kuchen ein. Am Kaiser-Wilhelm-Ring befinden überwiegen Bürogebäude, Arztpraxen und Anwaltskanzleien. Der Hohenzollerring ist besonders beim jungen Publikum beliebt mit seinen Kinos, Restaurants und Diskotheken, angesagt sind der Diamonds Club und das Petit Prince. Bei schönem Wetter locken die vielen Straßencafés. Zu den beliebten Lokalen gehört das mexikanische Barrios und das italienische Buon Giorno. Ein weiteres Highlight auf dem Hohenzollernring sind die edlen Einrichtungshäuser und Modegeschäfte. Der Hohenstauffenring bietet seinen Besuchern eine bunte Mischung aus gastronomischen Betrieben und Fachgeschäften. Dazu gehören Lebensmittelgeschäfte, Optiker und Boutiquen.

Reisebericht als PDF
Autor: elke  04.06.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja | Nein (2)

Dein Kommentar zu Die Kölner Ringe – sehen und gesehen werden

Weiterführende Inhalte zu Die Kölner Ringe – sehen und gesehen werden

Angebote auf Karte zeigen
Anreise Köln | ArtikelMit dem Flughafen "Köln Bonn Airport" bietet Köln eine...
Shopping Köln | KategorieAuch in diesem Punkt bleiben keine Wünsche offen: Shoppen in den...
Nachtleben Köln | KategorieGemütliche Lounge oder nobler Club? Großraumdiskothek oder...
Restaurants Köln | KategorieGut essen kann man in Köln nahezu überall. Das einzige bestehende...
Unterkunft Köln | KategorieAuch hier heißt die Divise: Für jeden Anlass und jeden Geldbeutel ist...
Köln WelcomeCard | AllgemeinesIch habe kein Wissen über die WelcomeCard. Im Gegenteil: Vielleicht...


Weitere Inhalte zeigen

Weiterführende Reisetipps

loading...
Travel writers wanted!