Die Laguna Cuicocha in Otavalo – Ein Ausflug zum Kratersee

Otavalo ist vor allem für seinen schönen Markt bekannt. Die Stadt hat aber mehr zu bieten, besonders schön ist die Laguna Cuicocha, ein See im Krater eines erloschenen Vulkans.

Die Andenstadt Otavalo lockt jeden Samstag viele Touristen mit ihrem großen und bekannten Markt an. Hier werden von den Otavaleños traditionelle Kleidung und Webkunst, Schmuck und andere kunsthandwerkliche Gegenstände verkauft. Auch an Essens- und Lebensmittelständen mangelt es nicht. Möchte man Otavalo jedoch nicht nur wegen des Marktes besuchen, sondern sich dort einige Tage aufhalten, so sollte man auf keinen Fall den Besuch der Laguna Cuicocha auslassen.

Die Laguna Cuicocha – Kratersee auf 3200 Metern über dem Meeresspiegel

Die Laguna Cuicocha ist ein See, der sich im Krater eines erloschenen Vulkans gebildet hat. Da es keinen Ausgang gibt, hat sich hier über die Jahrtausende das Regenwasser gesammelt. Der See ist über 200 Meter tief, das Wasser ist jedoch so basisch, dass es kaum Fische oder andere Lebewesen gibt. Das besondere an der Laguna Cuicocha sind die zwei Inseln in ihrer Mitte. Vom Restaurant am Ufer aus kann man Bootstouren auf dem See unternehmen, unterwegs kann man auch immer wieder aufsteigende Blasen beobachten. Der Vulkan Cuicocha ist zwar seit Jahrtausenden erloschen, manchmal steigen aber doch noch Gase auf, die dann als blubbernde Blasen an der Oberfläche zu sehen sind. Möchte man die Laguna Cuicocha zu Fuß umrunden, so muss man mindestens fünf Stunden einplanen. Dann wird man jedoch durch umwerfende Ausblicke und schöne Wege durch die interessante Vegetation für die Mühen der Wanderung entschädigt. Der Weg ist gut ausgeschildert, man sollte jedoch aus Sicherheitsgründen in größeren Gruppen wandern.

Die Laguna Cuicocha – Anreise

Die Laguna Cuichocha liegt ungefähr 20 Kilometer von Otavalo entfernt. Für knapp 25 Dollar kann man sich ein Taxi von Otavalo aus nehmen, welches dann an der Lagune wartet und später wieder zurückfährt. So ist es jedoch nicht möglich, die Wanderung zu machen, da die Taxis maximal eine Stunde warten. Eine preisgünstigere Möglichkeit ist es, den Bus nach Quiroga zu nehmen. Von hier kann man in einen Pickuptruck umsteigen, der für vier Dollar Touristen zum See fährt. Abenteuerlich ist die Fahrt, wenn man hinten auf der Ladefläche mitfährt und die Nase in den Wind hält. Die Laguna Cuicocha liegt in einem Naturschutzgebiet, es wird eine Gebühr von einem Dollar für den Eintritt berechnet.

Reisebericht als PDF
Autor: Gragui82  15.02.2011 |  Beitrag hilfreich? Ja (1) | Nein

Dein Kommentar zu Die Laguna Cuicocha in Otavalo – Ein Ausflug zum Kratersee

Weiterführende Inhalte zu Die Laguna Cuicocha in Otavalo – Ein Ausflug zum Kratersee

Mercado Artesanal La Mariscal | ShoppingDer Mercado bietet Artesanía aus allen Landesteilen an: billiger...
Indianermarkt in Otavalo | ShoppingJeden Samstag ist in Otavalo, nördlich von Quito im Hochland gelegen,...
Hotel Rincon del Belen | HotelDas Hotel Rincon del Belen verfügt über Doppelzimmer, die alle ein...
Spanisch Sprachkurs in Quito Ecuador | AllgemeinesSpanisch lernen in Quito ist supoer, super qualität, super preise, z....
Ecuador Urlaub | TripIn einem Ecuador Urlaub sollte man unbedingt zur Mitad del Mundo in...
Reisebericht Ecuador | TripIn einen Reisebericht Ecuador gehört auf alle Fälle Anden und...

Bilder zu „Die Laguna Cuicocha in Otavalo – Ein Ausflug zum Kratersee“

Weiterführende Reisetipps

loading...
Travel writers wanted!