Einreise USA - Einreisebestimmungen

Damit die Einreise in die USA nicht zum Alptraum wird gibt es hier einige Einreisebestimmungen, die man vor der Reise beachten sollte.

Für viele Touristen ist ein Aufenthalt oder eine Reise in die USA ein Traum, jedoch sollte man sich vorher bei der Botschaft informieren, welche Reisedokumente für eine Einreise benötigt werden. Denn für die Vereinigten Staaten von Amerika benötigt man ein Visum und andere wichtige Dokumente. Beachtet man folgende Punkte steht einem gelungenen Aufenthalt in dem Land der unbegrenzten Möglichkeit nichts mehr im Wege. Besonders wichtig und in jedem Fall mitzuführen ist der deutsche Reisepass, ein Personalausweis wird bei der Einreise nicht akzeptiert.

Die Einreisebestimmungen für die Einreise in die USA sind vielfältig. Für deutsche Touristen gibt es das sogenannte US Visa Waiver Programm, bei dem man als Tourist, Geschäftsmann oder zum Transit bis zu 90 Tage in die USA ohne Visum einreisen kann. Die Bedingungen hierzu sind, dass die Touristen mit einer regulären Fluglinie am Flughafen einreisen bzw. weiterfliegen, im Besitz eines Rückflug- oder Weiterflugtickets sind und die elektronische Einreiseerlaubnis, „Electronic System for Travel Authorization“-ESTA besitzen. Dieses ESTA-Formular bekommt man bei Online-Registrierung unter folgender Internetadresse: https://esta.cbp.dhs.gov/. Ein Visum ist bei der zuständigen US-Botschaft oder dem US-Generalkonsul zu beantragen. Letztlich entscheidet aber der US-Grenzbeamte vor Ort am Airport, ob die Dokumente fehlerfrei sind und man  einreisen darf.  Kinder benötigen ebenfalls alle Reisedokumente inklusive Foto. Die wichtigsten Flughäfen sind der J.F.K.-International Airport in New York und der O'Hare-Airport in Chicago, der größte Flughafen Amerikas.

Bei jedem Urlaub möchte man Souvenirs und Andenken mitbringen, vielleicht auch ein paar amerikanische Köstlichkeiten für die Daheimgebliebenen oder Duty-Free-Angebote. Die Zollbestimmungen geben hier eine genaue Richtlinie vor, sowohl bei der Einreise in die USA aber auch bei der Ausreise. Verboten ist die Einfuhr von frischen oder konservierten Lebensmitteln, von Fisch- sowie Fleischwaren und Süßigkeiten mit Alkohol. Obst und Gemüse darf ebenfalls nicht eingeführt werden. Wichtig zu beachten ist, dass diese Produkteinschränkungen auch gelten, wenn man das Land kurzzeitig über Kanada oder Mexiko verlässt und kurze Zeit später wieder in die USA einreisen möchte, obwohl man die Produkte in den USA gekauft hat. Selbst eine vorherige Anmeldung der Waren wird nicht akzeptiert.

Angebote auf Karte zeigen

Auch über eventuelle Krankheiten sollte man sich vorher Gedanken machen. So benötigt man keinerlei spezielle Impfungen. Eine gute Impfvorbereitung in Deutschland sowie die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen sind völlig ausreichend. Speziell für Backpacker empfiehlt die US-Botschaft eine Impfung gegen Tollwut und Westnilfieber, das vor allem im Spätsommer auftritt. Außerdem ist es ratsam, sich gegen Grippe impfen zu lassen, jedoch sollte man sich zwei Wochen vor Abflug über mögliche Krankheitswellen im Land informieren.

Reisebericht als PDF
Autor: SchranZzy  29.07.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja (1) | Nein (2)

Dein Kommentar zu Einreise USA - Einreisebestimmungen

Weiterführende Inhalte zu Einreise USA - Einreisebestimmungen

Angebote auf Karte zeigen
Rundreise Westküste USA : meine.. | TripEine Rundreise an der Westküste der USA war meine bisher tollste...
Beliebte Reiseziele USA | Artikel Die USA stehen für Unabhängigkeit, dem American Way of Life und sind...
Osterferien USA | ArtikelOsterferien USA bieten natürlich eine unendliche Vielfalt von...


Weitere Inhalte zeigen
Naturwunder der USA | ArtikelDie Naturwunder in den USA lassen sich für Touristen auf einfache...
Vorbereitungen zum Auslandsjahr.. | Artikel Hier werden viele Tips zur Vorbereitung eines Auslandsjahres in den...
Travel writers wanted!