Frühstück in Wien - Wo schmeckt es am besten, wo ist es gemütlich?

Außer Haus zu frühstücken scheint derzeit im Trend zu liegen. Dafür gibt es in Wien viele Möglichkeiten, wo man den Tag angenehmen und gemütlich beginnen kann.

Normalerweise gibt es bei den meisten zum Frühstück eine Tasse Kaffee oder Tee, oft im Stehen getrunken, und ein paar Bissen dazu oder auch gar nichts. Man hat es eilig. Der Job wartet. Man versäumt den Bus, wenn man sich Zeit lässt. Heute ist man schon wieder so spät dran und das Kind muss noch in den Kindergarten gebracht werden usw. Für ein gemütliches und genussvolles Frühstück fehlt meistens die Zeit. In Wien gibt es viele Möglichkeiten, etwa am Wochenende, einfach frühstücken zu gehen. Man lässt sich bedienen, man genießt die Zeit zu zweit oder auch alleine. Man schmökert in den Tageszeitungen. Man lässt es sich einfach gut gehen.

Ein Frühstück in Wien muss nicht langweilig sein. Natürlich gibt es, wie überall, Lokale, wo es sich nicht wirklich auszahlt, zu einem Frühstück hinzugehen. Hier erfährt man, wie man zu einem Frühstücks-Fan werden kann, wenn man das passende Frühstücks-Lokal gefunden hat. Eine ganz kleine Auswahl sei hier vorgestellt: Haas & Haas hinter der Stephanskirche im 1. Bezirk kennen viele. Es ist ein ganz spezielles Tee-Geschäft. Hier gibt es unendlich viele Sorten Tee und alles was dazu gehört, von der Teekanne bis zum Kandiszucker, besondere Marmeladen und noch vieles mehr kann man hier kaufen. Bei Haas & Haas kann man aber auch frühstücken. Mehr als 30 Frühstücks-Variationen, oft sehr exotisch, und immer im passenden Geschirr serviert, sind ab 10 Euro zu bekommen. In der warmen Jahreszeit kann man im gartenartig gestalteten Innenhof Platz nehmen.

Ebenfalls in der Wiener Innenstadt und nur am Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr, kann man im Hollmann Salon im Heiligenkreuzerhof, der zu einem im 12.Jahrhundert erbauten Zisterzienserstift gehört, frühstücken. In dem kleinen Lokal kann man beispielsweise an einer langen Tafel sitzen und dabei vielleicht einen netten Nachbarn zum Plaudern finden. Man muss aber nicht. Zum Frühstück gehört Kaffee und Tee soviel man mag, Schinken, Käse, ein Eiergericht, Butter, Marmelade, knuspriges Gebäck wie Kipferl und Semmeln, frisch gepresster Orangensaft und Prosecco. Als Einzelperson bezahlt man für das Frühstück 21 Euro, zu zweit 39 Euro. Hollmann Salon gehört zum ganz in der Nähe befindlichen Hotel Hollmann Beletage, das nicht wirklich als Hotel gesehen werden will, wie Hollmann Salon nicht als Restaurant. Die Gäste sollen sich hier wie bei einem Besuch bei Freunden fühlen.

Angebote auf Karte zeigen

Das Kunsthaus Café am Karlsplatz ist ein beliebter Treffpunkt. Egal ob Student, Tourist oder Einheimischer, in dem stylischen, hellen Lokal fühlen sich alle wohl. Hier gibt es von Montag bis Sonntag ab 10.00 Uhr die Möglichkeit zu frühstücken. Von klassisch mit frischen Semmeln, verschiedenen Marmeladen und Honig, österreichisch mit Schinken und Ei, bis mexikanisch mit Tortillas ist alles möglich. Man kann wählen, ob man im Glaspavillon oder in der warmen Jahreszeit auf einer großen Holzterrasse oder im Liegestuhl sitzen möchte.

Das Palmenhaus im Burggarten ist eine weitere Möglichkeit für einen angenehmen Tagesbeginn bei einem Frühstück. Hier ist ein besonders schöner Platz für ein Frühstück im Sommer. Man sitzt im Park im Freien und genießt ein klassisches Frühstück mit knusprigem Gebäck, Schinken und hausgemachten Marmeladen. Natürlich kann man auch im Palmenhaus im Grünen sitzen, was ja schon der Name vermuten lässt. Nach einem solchen Frühstück ist man für ausführliche Sightseeingtouren durch Wien gestärkt..

Reisebericht als PDF
Autor: bestvienna  18.02.2011 |  Beitrag hilfreich? Ja | Nein

Dein Kommentar zu Frühstück in Wien - Wo schmeckt es am besten, wo ist es gemütlich?

Weiterführende Inhalte zu Frühstück in Wien - Wo schmeckt es am besten, wo ist es gemütlich?

Angebote auf Karte zeigen
Der Heurige in Wien | Artikel Der Heurige hat in Wien zwei Bedeutungen. Der Heurige ist der junge...
Kaffeehaus in Wien - Herzstück.. | ArtikelBetritt man ein beliebiges Wiener Kaffeehaus wird man sogleich...
Dunkel-Restaurant und.. | ArtikelWer sieht, kann sich nicht vorstellen, wie es ist, wenn man blind ist....
Deli | RestaurantDas Deli liegt mitten zwischen den vielen Ständen und Buden des...
Schmetterlingshaus | SehenswürdigkeitZunächst spaziert man durch des Kaisers ehemaligen Garten, der sehr...
Palmenhaus | RestaurantDas Palmenhaus ist ein Restaurant mit schönem Biergarten direkt im...


Weitere Inhalte zeigen

Weiterführende Reisetipps

loading...
Travel writers wanted!