Golf-Spielen auf den Kanaren

Das Golf-Spielen auf den Kanaren hat vor allem auf Gran Canaria große Tradition, entstand doch hier der erste Golfplatz Spaniens.

Nichts ist leichter und entspannender als Golf-Spielen auf den Kanaren, denn das spanische Inselreich im Atlantischen Ozean ist aufgrund seiner angenehmen Temperaturen ein wahres Paradies für Golf-Spieler.

Auf den Kanaren kann man zu jeder Jahreszeit die einzigartigen Spielbahnen benutzen, die sich oftmals malerisch am Meer ausbreiten. Auf den Kanaren hat die Natur selbst Hindernisse in allen erdenklichen Schwierigkeitsstufen geschaffen. Und für Golf-Anfänger stehen Golfschulen zur Verfügung, die in den meisten Clubs auf den Kanarischen Inseln auch Anfängerunterricht anbieten. Ergänzt wird ein Golf-Urlaub durch viele gute Ferienwohnungen und Hotels, die sich teilweise unmittelbar an den Golfanlagen anreihen.

Golf-Spielen auf den Kanaren kann man auf den Inseln Gran Canaria, Fuerteventura, La Gomera, Lanzarote und Teneriffa. Dabei bietet die Kanarische Hauptinsel Teneriffa mit ihren derzeit neun Golfplätzen die größte Bannbreite an Möglichkeiten zum Golf-Spielen an, zumal Teneriffas Golfplätze ihrer Qualität und ihrer „humanen“ Preise wegen sehr beliebt sind.

Zweitgrößtes Zielgebiet für Interessenten an Golf-Spielen auf den Kanaren ist die Insel Gran Canaria, auf der man getrost das ganze Jahr über Golf spielen kann. Die Insel Gran Canaria hat mit ihren acht Golfplätzen aber auch die größte Tradition im Golf-Spielen auf den Kanaren aufzuweisen, wurde hier doch im Jahre 1891 der erste Golfplatz von ganz Spanien angelegt. Alle Golfplätze der Insel liegen relativ nah aneinander und können daher von Golf-Urlaubern auch in einer eher begrenzten Urlaubszeit ausprobiert werden.

Als Kontrast zum „Überangebot“ an Golfplätzen auf Teneriffa und Gran Canaria, wo in den vergangenen Jahren auch zahlreiche (inter)nationale Golfturniere ausgetragen wurden, sind Fuerteventura, Lanzarote und La Gomera mit jeweils einem Golfplatz auf der Liste für das Golf-Spielen auf den Kanaren eher unauffällig vertreten. Doch lohnt es sich auf jeden Fall, den 2002 ins Leben gerufenen Fuerteventura Golf Club, den Golf de Costa Teguise am Ausläufer eines alten Vulkans auf Lanzarote sowie den Tecina Golfplatz im Süden von La Gomera auszuprobieren.

Reisebericht als PDF
Autor: Dominik Jesse  09.04.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja | Nein

Dein Kommentar zu Golf-Spielen auf den Kanaren

Weiterführende Inhalte zu Golf-Spielen auf den Kanaren

Angebote auf Karte zeigen
Golfakademie | Sport & AusflugDie Golfakademie in La Pared auf Fuerteventura befindet sich an der...


Weitere Inhalte zeigen
Travel writers wanted!