Kreta - Die Insel der Götter

Ferien auf der griechischen Insel Kreta sorgen für einen unvergesslichen Urlaub. Unverfälschte Natur, wunderschöne Strände, Steilküsten und Kulturdenkmäler, Kreta hat davon viel zu bieten.

Die griechische Insel Kreta hat schon eine beeindruckende Größe. Sie ist nahezu doppelt so groß wie Mallorca und die fünftgrößte Insel im ganzen Mittelmeerraum. Es gibt jede Menge Ferienunterkünfte auf Kreta, vom luxuriösen Hotel mit bis zum einfachen Ferienzimmer. Wer in einer Reisegruppe oder als gesamte Familie Kreta besuchen will, für den lohnen sich die recht behaglich und großzügig gestalteten Ferienhäuser. Vielfach hat so ein Ferienhaus sogar einen eigenen Pool und eine ausladende Terrasse, auf der sich so mancher laue Sommerabend geruhsam verbringen lässt, ohne sich den Raum mit fremden Personen teilen zu müssen.

Kreta – atemberaubende Natur

Von Deutschland aus ist mit dem Flugzeug Kreta schnell und bequem in etwa vier Stunden zu erreichen. Am Flughafen gibt es jede Menge Taxis oder Möglichkeiten, sich einen Mietwagen zu nehmen. Auch zahlreiche und recht gute Busverbindungen führen an das jeweilige Urlaubsziel. Kreta ist aus landschaftlicher Sicht eine Insel der Superlative. Im Norden der Insel gibt es herrliche lange Sandstrände, während im Süden Steilküsten vorherrschen und nur an wenigen Stellen kleine Strandbuchten existieren. Das Inselinnere ist recht gebirgig und zum Teil naturbelassen. Hier geht es geruhsamer zu als in den Küstenregionen. Weite, große oder tiefe Schluchten führen den Wanderer in zerklüftete Gebiete, die abseits der belebten Touristenzentren einen wahren Ruhepol bilden. Über 300 Tropfsteinhöhlen gibt es auf Kreta und so manche Höhle hat ihr eigenes Geheimnis, wie etwa die Höhle bei Lyktos, wo der Legende nach Zeus geboren wurde.

Kreta und seine Sehenswürdigkeiten

Natürlich zählt der Palast von Knossos, nahe Heraklion gelegen, zu einer der Hauptattraktionen Kretas. Hier wandelt man inmitten der Überreste minoischer Kultur. Ehemals besaß dieser imposante Palast um die Zeit 2.100 v. Chr. in etwa 1.400 Räume und ist einer der größten erhaltenen Relikte aus dieser Zeit. Doch gibt es tatsächlich noch drei weitere Paläste auf Kreta aus der minoischen Zeit. Minos bedeutet übersetzt so viel wie „Sohn des Zeus“. Zur damaligen Zeit lebten etwa 300 königliche Familienmitglieder in diesem Palast, zusammen mit ihren Dienern und Arbeitern. Wer die Natur liebt, sollte sich die Mühe machen und durch die 16 km lange Samaria-Schlucht wandern, die an einer Stelle über 1.000 m tief, an einer anderen nur 3,5 m breit ist. Heraklion selbst bietet dem Urlauber verträumte Gassen und Shopping-Center gleichermaßen, überall wird der wunderbare Wein Kretas angeboten, ebenso wie das heimische Olivenöl.

Angebote auf Karte zeigen

Kreta – Allgemeines

Ob es nun die romantischen Städtchen Chania, Rethymnon oder die Hauptstadt Heraklion ist, überall auf der schönen Insel Kreta finden sich Zeitzeugen vergangener Geschichte, seien es nun Baudenkmäler oder Museen. Die berühmte Lassithi-Hochebene liegt gute 800 m hoch und wird von Gebirgsmassiven eingerahmt, die selbst zum Teil weit über 2.000 m hoch sind. Diese Hochebene bildet eine der Lebensadern Kretas, findet hier doch ein Großteil des landwirtschaftlichen Anbaus der Insel statt. Die Böden sind fruchtbar und überall sind kleine weiße Windmühlen zu sehen, die für die ausreichende Bewässerung der landwirtschaftlichen Flächen sorgen. Kreta besitzt durch die Verschiebung der Erdplatten und nachfolgende Erosionen eine stattliche Anzahl von Höhlen und Schluchten. Hier wird die Natur in Ruhe gelassen und Flora und Fauna danken es mit zahlreichen und mitunter sehr seltenen Arten in der Pflanzen- und Tierwelt.

Reisebericht als PDF
Autor: Schilling  27.10.2011 |  Beitrag hilfreich? Ja | Nein

Kommentare zu Kreta - Die Insel der Götter

Userbild dpolak18dpolak hat 18 Beiträge geschrieben und hat sich damit die Bronzemedaille verdient. ab 10 Beiträgen Bronzemedaille ab 25 Beiträgen Silbermedaille ab 50 Beiträgen Goldmedaille ab 75 Beiträgen Auszeichnung Bronze ab 100 Beiträgen Auszeichnung Silber ab 250 Beiträgen Auszeichnung Gold Als Beiträge zählen wir jede Nacht deine Reisetipps, Kommentare, Bilder, Trips, Fragen, Antworten & Reiseinformationen. dpolak: Eine traumhafte Insel, die perfekte Mischung aus Geschichte, Land und Leute, Strand und Natur! (20.06.13)

Dein Kommentar zu Kreta - Die Insel der Götter

Weiterführende Inhalte zu Kreta - Die Insel der Götter

Angebote auf Karte zeigen
King Minos Palace | Hotel Wie in der Überschrift geschrieben, ist das King Minos Palace bisher...
Kloster Preveli | SehenswürdigkeitDas Mönchkloster Preveli liegt im Süden der Insel Kretas und gehört...
Agios Nikolaos | HotelAgios Nikolaos ist ein Küstenort von Karlovassi. Er liegt unterhalb...
Restaurant Kreta | RestaurantDas Restaurant Kreta ist in Tönning für die klassische griechische...
KRETA Griechische Spezialitäten | RestaurantDieses Restaurant ist in der Enzianstraße etwas unscheinbar, 3...
Last Minute Kreta | ArtikelAls Last Minute Kreta wird oftmals ein einwöchiger Urlaub mit...


Weitere Inhalte zeigen
Die schönsten Strände auf Kreta | ArtikelKreta ist die größte griechische Insel und auch eine der beliebtesten....
Kreta - die archäologischen.. | ArtikelDie griechische Mittelmeerinsel Kreta ist nicht nur für ihr warmes...
Benzinpreise Kreta - Tanken auf Kreta | ArtikelBenzinpreise Kreta - Tanken auf Kreta war früher ausgesprochen...
Günstige Unterkünfte auf Kreta | ArtikelDie meisten Touristen fahren im Sommer nach Kreta, obwohl die...
Travel writers wanted!