Kroatien - Ein wiederentdecktes Urlaubsparadies

Kroatien: Ein kleines Land mit großen Möglichkeiten. Seien es die Plitvicer Seen oder Städte wie Dubrovnik, Split und Zadar. Eindrucksvolle Ortschaften und einmalige Landschaften sorgen für einen unvergessenen Urlaub.

Kroatien ist sicherlich nicht unbedingt ein neues, aber mittlerweile ein wieder neu entdecktes Urlaubsparadies. Auf der Halbinsel des Balkan gelegen, hat sich das wunderschöne Kroatien inzwischen zu einer echten Konkurrenz gegenüber anderen Ländern in Preis und Leistung entwickelt. Tausende von Feriengästen besuchen jedes Jahr Kroatien, wobei etwa ein Viertel davon Deutsche sind. Nicht zuletzt ist das der gut ausgebauten Autobahnverbindung zu verdanken, die die Anfahrt bequem und schnell macht. Vier Flughäfen (Split, Dubrovnik, Zadar und Rijeka) tragen zur attraktiven und problemlosen Anreise bei. Die Straßen in Kroatien sind gut ausgebaut und nur im Landesinneren findet man ganz vereinzelt noch Fahrwege, die etwas unwegsam und beschwerlich befahrbar sind. Das öffentliche Verkehrsnetz in Kroatien ist sehr gut ausgebaut und auch per Bus und Bahn sind diverse Baudenkmäler und bekannte Städtchen von überall aus gut erreichbar, denn die Parkplätze an den Sammelpunkten berühmter Sehenswürdigkeiten sind begrenzt und gerade in den Sommermonaten leider stark überlaufen.

Kroatien - Nationalpark Plitvicer Seen

In ganz Kroatien wird Gastfreundschaft großgeschrieben. Viele große, aber auch gemütliche kleine Hotels, eine große Anzahl von Privatunterkünften, gut ausgebaute Campingplätze sowie Ferienwohnungen und Ferienhäuser bieten Feriendomizile in unterschiedlichen Preiskategorien an, so dass für jeden Geldbeutel ganz bestimmt etwas dabei ist. Egal, ob man lieber seinen Urlaub am Strand und der Küste verbringen möchte oder doch lieber das Landesinnere und die Naturschauspiele vorzieht, Kroatien präsentiert sich immer von der schönsten Seite. Berühmt als Urlauberparadiese sind natürlich die Kvarner Bucht sowie die Makarska Riviera. Hier wechseln sich romantische Dörfer mit größeren Ansiedlungen ab, immer mit Blick auf das Meer und die zum Teil recht hügelige Landschaft. Berge, Seen, Flüsse und Täler sind einmalig und der Naturliebhaber kommt hier auf seine Kosten. Acht Nationalparks kann Kroatien aufbieten, wobei die berühmten Plitvicer Seen natürlich eines der zahlreichen Attraktionen des Landes darstellt. Zwischen Zagreb und Dalmatien gelegen, ist das weitläufige Naturschauspiel der 16 durch Wasserfälle verbundenen Seen auch bequem per Panoramazug oder Elektroschiff zu beobachten. Übrigens gehören die Plitwitzer Seen zum Unesco Weltkulturerbe.

Kroatien - Split und Zadar

Kroatien bietet dem Badeurlauber das sauberste Wasser im gesamten Europa. Nautiker finden im Nationalpark des Kornati Archipels einzigartige Felsenformationen mit über 140 kleinen Inseln. Der gesamte Küstenbereich Dalmatiens mit den Städten Dubrovnik, Zadar, Trogir, Split und vielen Inseln ist ein wahres Paradies für Wassersportler und Badelustige. Unbedingt besichtigen sollte man in Zadar die erst im Jahre 2005 fertiggestellte Wasserorgel, welche ein einmaliges Schau- und Hörspiel mit ihren langgezogenen und sich niemals gleichenden Tönen, allein durch Meerwasserbewegungen entstehend, darstellt. In Split ist eine Stippvisite zum Palast des Diokletian unbedingt empfehlenswert. Dieser in den Jahren um 300 nach Christus erbaute antike Baukomplex bildet im Großen und Ganzen den heutigen innerstädtischen Bereich Splits und wird sogar immer noch teilweise als Wohn- und Geschäftsraum genutzt. Die Besichtigung dieses Palastareals bietet tiefe Einblicke in die römische Baukunst und gehört ebenfalls seit 1979 zum Weltkulturerbe. Auch die kleinste Stadt der Welt, Hum, ist sicherlich einen Besuch wert.

Angebote auf Karte zeigen

Kroatien - Dubrovnik und sehr viel mehr ...

Die Altstadt von Dubrovnik muss man gesehen haben. Nicht umsonst wird sie auch als „Perle der Adria“ oder als „kroatisches Athen“ bezeichnet. Autos sind hier verpönt und nur zur Fuß kann diese einmalige Stadt besichtigt werden. Lange schmale Häuserschluchten, langgezogene winkelige Gassen und Treppen, Kirchen, Klöster und Bauten aus vielen Jahrhunderten geben Dubrovnik ein einzigartiges Flair. Gerade am Nachmittag, wenn die vielen Busse von Besichtigungsinteressierten Dubrovnik verlassen haben, sollte man als Individualreisender diese auf der Höhe Roms liegende und außergewöhnliche Stadt besuchen und genießen. Alle Regionen Kroatiens, ob Dalmatien, Istrien, Innerkroatien oder die bekannten Urlaubsregionen wie etwa die Insel Krk oder Rab, wie auch die Gebiete der Nationalparks bieten mit ihren Küstenbereichen, Naturschauspielen, geschichtlichem Hintergrund und diversen uralten Baudenkmälern und Gebäuden jedem Urlauber das, was er sich vorstellt. Kroatien ist ein kleines Land mit der Möglichkeit, hier einen großartigen Urlaub zu verbringen. Ob Groß oder Klein, Kroatien ist sicherlich ein ideales Urlaubsziel für jedermann.

Reisebericht als PDF
Autor: Schilling  19.08.2011 |  Beitrag hilfreich? Ja | Nein

Dein Kommentar zu Kroatien - Ein wiederentdecktes Urlaubsparadies

Weiterführende Inhalte zu Kroatien - Ein wiederentdecktes Urlaubsparadies

Angebote auf Karte zeigen
Stadtmauern | SehenswürdigkeitDubrovnik ist als die Perle Adrias bekannt. Seit 1979 ist die Stadt...
Altstadt von Trogir | Kultur & MuseumDie Innenstadt der Stadt Trogir besteht aus einer sehr gut erhaltenen...


Weitere Inhalte zeigen
Travel writers wanted!