Kurzurlaub in Istanbul

Ein Kurzurlaub in Istanbul ist der ideale Trip, um die Metropole am Bosporus zu entdecken. Istanbul ist eine bezaubernde Stadt, die auf zwei Kontinenten gelegen ist.

Für einen Kurzurlaub in Istanbul sollten wenigstens drei Tage Zeit eingeplant werden, denn Istanbul ist eine kulturelle Metropole, die für jeden eine ganze Menge zu bieten hat. Mit einer Einwohnerzahl von fast 13 Millionen ist sie eine der bevölkerungsreichsten Städte der Welt. Istanbul ist die einzige Stadt der Welt, die sich über zwei Kontinente erstreckt. Der westliche Teil der Stadt befindet sich in Europa und der östliche Teil der Stadt liegt in Asien - das fühlt man auch im Stadtbild, denn Istanbul vereint wie kaum eine andere Stadt den Orient und den Okzident. Die Stadt befindet sich am Nordufer des Marmarameers und wird vom Goldenen Horn, das zum Bosporus gehört, in zwei Teile getrennt. Der asiatische Teil Istanbuls wird vor allem von Wohn-und Geschäftsvierteln geprägt, ist aber dennoch einen Besuch wert. Wer Schiffsrundfahrten mag, kann Teile Istanbuls auch bei einer Fahrt auf dem Bosporus entdecken.

Fatih ist ein besonders faszinierender Stadtteil auf der europäischen Seite Istanbuls. Er ist auf verschiedenen Hügeln erbaut worden und stellt das kulturelle Zentrum der Stadt dar. Eine alte Stadtmauer umgibt die einzigartigen Gebäude und Sehenswürdigkeiten. Hier thronen die bekannte und ehemalige Kirche Hagia Sofia und verschiedene prächtige Moscheen, wie zum Beispiel die Sultan-Ahmed Moschee, auch als blaue Moschee bezeichnet, die Nuruosmaniye Moschee, die Süleymaniye Moschee und die Fatih-Moschee. Der Stadtteil wird besonders von Holzhäusern geprägt, die in osmanischer Tradition gebaut worden sind. Auf jeden Fall sollten folgende Sehenswürdigkeiten und Monumente bei einem Kurzurlaub in Istanbul besucht werden: die Hagia Sofia, die blaue Moschee, die Cisterna Basilica, der Hippodrom und der ehemaligen Sultanspalast Topkai. Ein weiterer Sultanspalast ist der Dolmabahce Palast, eine Attraktion Istanbuls, der ebenfalls auf der europäischen Seite des Bosporus liegt. Seit Mitte des 19.Jahrhunderts war er die Residenz des Sultans. Im Jahre 1938 verstarb hier der Gründer der Republik Türkei, Mustafa Kemal Atatürk. Noch heute kann das Zimmer, in dem er verstorben ist besichtigt werden.

Diejenigen, die schon immer feilschen wollten, sollten auf jeden Fall den Großen Basar bei einem kurzen Urlaub in Istanbul besuchen. Er liegt in dem alten Stadtteil Eminönü. Der Große Basar besteht aus 4000 Geschäften und hat für jeden etwas zu bieten. Erbaut wurde er schon im 15. Jahrhundert, nach der Eroberung Konstantinopels, des heutigen Istanbul, durch den Sultan Mehmet Fatih. Der Basar hat sogar ein Zentrum, das Eski Bedesten, früher eine Schatzkammer - heute befinden sich hier die Silber- und Goldhändler.

Reisebericht als PDF
Autor: Judith Stern  24.08.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja (2) | Nein

Dein Kommentar zu Kurzurlaub in Istanbul

Weiterführende Inhalte zu Kurzurlaub in Istanbul

Angebote auf Karte zeigen
Topkapi Palast | Kultur & MuseumTopkapi - das ist ein historischer Sultanspalast mit vielen...
Hagia Sophia | Kultur & MuseumDie Hagia Sophia wurde im 6. Jahrhundert erbaut und war damals die...
Galata Turm | Kultur & MuseumDer Galata Turm wurde zwischen 1348-1349 als Christus Turm errichtet...
Eminönü | Kultur & MuseumEminönü ist das historische Zentrum und wahrscheinlich der bekannteste...
Dolmabahce Palast | Kultur & MuseumDer Dolmabahce Palast war die Residenz des Osmanischen Reiches von...
Beylerbeyi Palast | Kultur & MuseumDer Beylerbeyi-Palast (türkisch Beylerbeyi Sarayı) ist einer der...


Weitere Inhalte zeigen
Süleymaniye Moschee | Kultur & MuseumVielleicht noch lohnender als die berühmte Blaue Moschee ist, die...
Stadtteile Istanbul | Artikel Die pulsierende Metropole am Bosporus, Istanbul, liegt auf zwei...
Yerebatan Zisterne | Kultur & MuseumYerebatan Sarayi ("versunkener Palast") gehört zu den...

Weiterführende Reisetipps

loading...

Beliebt in Istanbul

Kultururlaub, Sightseeing

Travel writers wanted!