Metropolen in China: von Shanghai bis Peking

Weites Land und pulsierende Städte: Chinas Metropolen von Shanghai bis Peking bieten Entdeckern vielfältige Facetten

Das bevölkerungsreichste Land der Welt bietet neben den beiden zentralen Metropolen des Landes, Peking und Shanghai, auch eine Reihe weitere aufregender facettenreicher Städte, die definitiv eine Reise wert sind.

Peking:  Zentrum des Nordens

Als Hauptstadt der Volksrepublik China und politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Landes hat Peking oder Beijing, die "nördliche Hauptstadt", natürlich einen Sonderstatus unter den großen Städten Chinas. Neben den erhaltenen Tempeln und dem berühmten alten Kaiserpalast, der "Verbotenen Stadt" im Architekturstil der Ming-Dynastie, ist Peking auch der ideale Ausgangsort für einen Ausflug zur nur rund 70 bis 100 Kilometer entfernten chinesischen Mauer. Empfehlenswert sind hierbei sowohl der restaurierte alte Abschnitt am Pass Badaling als auch der deutlich weniger frequentierte und noch fast im Ursprungszustand belassene Abschnitt Simatai.

Angebote auf Karte zeigen

Xi'an: Chinas erste Haupstadt

Im Westen Chinas, von Peking aus gut mit dem Zug zu erreichen, befindet sich mit Xi'an dagegen eine der geschichtsträchtigsten Städte Chinas: Als wichtigste Metropole des frühen Kaiserreichs und ehemaliger Ausgangspunkt der Seidenstraße blickt die Stadt auf eine mehrere tausend Jahre zurückreichende Geschichte zurück. Die heutzutage moderne  Metropole ist darüber hinaus auch die Heimat der weltberühmten Terrakotta-Armee des ersten chinesischen Kaisers, die hier besichtigt werden kann.   

 Shanghai: Die heimliche Haupstadt

Das bedeutendste Metropole in Südchina ist hingegen Shanghai - als deutlich jüngere Stadt als Peking oder Xi'an lässt sich in Shanghai vor der Kulisse der stetig wachsenden Wolkenkratzer vor allem das China der letzten 200 Jahre bestaunen. Shanghai ist außerdem definitiv eines der verlockensten Shoppingparadiese Chinas.  

Nanjing: Metropole am Yangzi

Nicht weit von Shanghai lockt das deutliche kleinere, aber dynamische Nanjing, die "südliche Hauptstadt". Seinerzeit im Verlauf der Geschichte Hauptstadt und Zentrum mehrerer Dynastien, besticht die Metropole am mächtigen Yangzi vor allem mit einem der berühmtesten Konfuziustempel in ganz China sowie dem beeindruckenden Mausoleum des Gründers der chinesischen Republik, Sun Yatsen.

Generell bestimmt die Aufbruchsstimmung die Metropolen im aufstrebenden China: Chinas Städte verändern sich so stark, dass man manche Bezirke tags drauf kaum wiedererkennt und es so auch in bereits bekannten Metropolen immer wieder Neues zu entdecken gibt.

Reisebericht als PDF
Autor: Minzkeks  26.04.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja | Nein

Dein Kommentar zu Metropolen in China: von Shanghai bis Peking

Weiterführende Inhalte zu Metropolen in China: von Shanghai bis Peking

Angebote auf Karte zeigen
China Reise | TripBei einer China Reise von Beijing bis nach Kunming und Shanghai sieht...
Rundreise China | TripFür eine China Rundreise sollte man vor allem viel Zeit mitbringen....


Weitere Inhalte zeigen
Chinesische Mauer | SehenswürdigkeitDie Chinesen nennen sie wan li chang cheng. Sie ist 6800 km lang. Die...
Travel writers wanted!