New YorkCity - Central Park

Die grüne Lunge von Big Apple - wo Riesenschlangen Gassi geführt werden und Woody Allen sich für seinen neusten Film inspirieren lässt.

Bei dem gespannten Verhältnis, dass New York zu seinen Parks hat und angesichts der in wolkenkratzende Höhen gestiegenen Grundstückspreise, grenzt es fast schon an ein Wunder, dass es überhaupt noch Grünflächen im Big Apple gibt – was natürlich dazu führt, dass der kleinste Quadratmeter Natur umkämpft wird, als gelte es, die Holländer vom erneuten Eindringen und der Rückgewinnung der Stadt in Nieuw Amsterdam abzuhalten. Der Central Park mit einer Fläche größer als das Fürstentum Monaco (340 Hektar Natur, 26.000 Bäume) erstreckt sich auf 4,7 km Länge von der 59th bis hinauf zur 110th und 800 Meter Breite, zwischen der 5th und 8th Avenue. In der „grünen Lunge“ des „Big Apples“ leben 275 verschiedene Vogelarten. Neben den Everglades und dem Yosemite National Park der beste Vogelbeobachtungsplatz der Vereinigten Staaten von Amerika.

Im Jahr 1844 hatte ein Zeitungsredakteur namens William Cullen Bryant die Planung des Parks angeregt, da dem Mann schwante, dass es angesichts der rasant nach Norden wachsenden Stadt bald kein Fleckchen Grün mehr in Manhattan zu finden sein würde. Heute gibt es kaum einen New Yorker, der sich ein Leben ohne „the park“ vorstellen könnte, weil er erst New Yorklebenswert (oder, je nachdem, erträglich) macht. Es soll New Yorker geben, die in ihrem Leben kein anderes Stück Natur mit eigenen Augen gesehen haben als den Central Park. Diese Menschen wissen, dass Frühling ist, weil es zwischen der 59th und 110th Street grünt, und dass Winter ist, weil die Bäume im Park ihre Blätter verlieren.

Warum die Emotionen beim Thema „the park“ so hochschlagen, kann man halbwegs nachvollziehen, wenn man weiß, dass der Central Park zumindest zwischen April und Oktober so etwas wie das Open-Air-Wohnzimmer der New Yorker ist. Sheep Meadow and Great Lawn präsentieren sich vor allem an den Wochenenden als ein Stück Central-Park-Klischee: Eine Antwort auf die Strände von Long Island, ein Treff für Sonnenanbeter, Frisbee-Athleten, Volleyballer und Aerobic-Freaks, eine Experimentierwiese für Jongleure, Feuerspucker und Deklamatoren, ein Gassi-Geh-Platz für Boa-Halter, Papageien-Züchter, und Schimpansen-Pfleger, kurz: der ganz normale Wahnsinn in einer ganz normalen Wahnsinnsstadt. Wenn man diesen Trubel einmal gesehen hat, weiß man, warum Central Park-Anwohner Woody Allen behauptet, seine besten Filmideen beim Spazieren zu haben. Zitat: „Warum soll ich noch zu den Barnum Brothers in den Zirkus gehen? Das kenne ich alles schon aus dem Park!“

Angebote auf Karte zeigen

Langweile kommt im Park der Superlative ganz bestimmt nicht auf. Auf dem Heckscher Ballfiel in Höhe der 8th Ave/65th St. kommen Hobby-Baseball-Spieler und solche, die es werden wollen, auf ihre Kosten.  Auf der 5th Avenue-Seite auf gleicher Höhe können stressgeplagte Zweibeiner sich bei einem Besuch im Central Park Wildlife Center (Central Park Zoo) ihren Stress von der Seele streicheln. Nur einen Katzensprung davon entfernt liegt Woolman Rink. Auf der im Winter Schlittschuhläufer ihre Runden drehen und im Sommer die Rollerskater ihre akrobatischen Künste vorführen. Konzerte und Veranstaltungen aller Art locken Einheimische und Besucher im Sommer auf das Rumsey Playfield in Höhe der 5th Ave/ 71th St. Unweit davon entfernt, in Höhe der 73th St. finden in den Sommermonaten Juni bis August am Conservatory Water jeden Samstag Modellbootrennen statt. Gegenüber, am Central Park Lake kann im Loeb Boathouse der kleine und große Hunger gestillt werden. Bei schönem Wetter kann man sein Essen auf der Terrasse des Restaurants mit Blick auf den See genießen.

Wer sich lieber sportlich betätigt, kann sich dort Fahrräder oder Boote ausleihen und die Gegend zu Land oder zu Wasser erkunden. Auf der anderen Seite des Central Park Lakes können Vogelbegeisterte Besucher die unterschiedlichsten Vogelarten bestaunen. Auf Seite der 8th Avenue in Höhe der 81th St. wachsen im Shakespeare Garden die Pflanzen, die der Dichter in seinem Werk erwähnt.  Gegenüber liegt das Delacorte Theatre. Einer seiner Publikumsmagnete sind die Shakespeare-in-the-Park-Aufführungen. Wer Karten will, muss sich schon frühmorgens in die Warteschlange reihen. In der Mitte des Parks, in Höhe des Metropolitan Museums of Art (1000 5th Ave) befindet sich The Great Lawn. Wenn die New Yorker Philharmoniker oder die „Met“ ihre kostenlosen Konzerte geben, kommen 100.000 Leute. Elton John und Simon & Garfunkel mobilisieren noch größere Mengen.

Das Reservoir (in Höhe 5th Ave/ 84th St. und 8th Ave/ 86th St.) war früher Teil des Cronton Water Systems. Heute umkreisen Jogger die riesige Wasserfläche. Im Norden des Parks befindet sich das Harlem Meer, wo täglich bis zu 100 Sportfischer Fische fangen, die sie dann sofort wieder zurückwerfen müssen. Die „grüne Lunge“ New Yorks bietet also nicht nur den Einheimischen eine Auszeit vom hektischen Großstadtalltag, auch Besucher finden hier eine Oase der Ruhe, inmitten der „schnellsten“ Stadt der Welt.  

Reisebericht als PDF
Autor: Nadean  13.07.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja | Nein

Dein Kommentar zu New YorkCity - Central Park

Weiterführende Inhalte zu New YorkCity - Central Park

Angebote auf Karte zeigen
Central Park Bicycle Tours & Rentals | Sport & AusflugBei Central Park Bicycle Tours & Rentals kann man Fahrräder leihen...
Central Park Zoo | SehenswürdigkeitVon der Fifth Avenue ist es nur ein Schritt in einen Regenwald mit...
Pferdekutschenfahrt durch den.. | Events & UnterhaltungDer Winter, vor allen Dinge, wenn frischer Schnee gefallen ist, bietet...
Central Park Boathouse Cafe | RestaurantDas Boathouse Cafe liegt mitten im Centeral Park, der grünen Seele New...
Wednesday Night Skate | NachtlebenWednesday Night Skate ist New York's größte Skater Organisation. In...


Weitere Inhalte zeigen
Sport New York | KategorieIm riesigen Central Park in New Yorkkann man alle Arten von Sport...
New York- Flohmärkte | ArtikelNew Yorkliegt auf der Höhe von Neapel, aber im Winter merkt man davon...
Manhattan am Sonntag | Artikel Es gibt ein nettes kleines Buch über den siebten Tag der Woche in...

Weiterführende Reisetipps

loading...
Travel writers wanted!