Ostern in Dänemark - Osterbriefe und Schokoladeneier

An Ostern in Dänemark trifft sich die ganze Familie zu einem großen Fest, bei dem nicht nur Kinder mit Schokoeiern beschenkt werden. Auch die Dekoration der Ostertafel und des Hauses spielen dabei eine große Rolle.

In Dänemark ist Ostern eine bunte Mischung aus Tradition, die mit dem kulturellen Erbe der Nation verschmilzt. Die Evangelisch-Lutherische Kirche ist in Dänemark die Volkskirche und zugleich die größte im ganzen Land. Zu den Feierlichkeiten des Osterfestes werden von ihr ausgehend zahlreiche Aktionen organisiert, an denen jährlich hunderte Menschen teilnehmen. Dennoch wird generell Ostern in Dänemark mit vielen lustigen Aktivitäten gefeiert, so dass der religiöse Aspekt etwas in den Hintergrund rückt.

Der Ostersonntag

Am Vorabend des Ostersonntag in Dänemark sind die Häuser und Geschäfte in den Farben grün und gelb dekoriert. Dazu werden in der Regel grüne Blätter und Narzissen verwendet, die zu der Zeit gerade erblühen. Das Osterei ist an Ostern in Dänemark das vorherrschende Symbol, wobei diese aus Schokolade bestehen und den Kindern in diversen Osternestern geschenkt werden. Um die Zahl der Ostereier noch zu erhöhen, schreiben einige Kinder einen sogenannten Gækkebreve. Dabei handelt es sich um einen kurzen Brief, den sie einem Familienmitglied oder einem guten Freund geben, damit dieser ihnen viele Schokoeier schenkt.

Der Gækkebreve

Dieser bereits erwähnte Brief ist eine einmalige Tradition, die nur in Dänemark zu Hause ist. Er ist in Form von kurzen Reimen oder Gedichten geschrieben, aber bleibt stets anonym. Der Schreiber fügt zum Abschluss lediglich so viele Punkte hinzu, wie sein Name Buchstaben hat, damit der, der den Brief bekommt, sich denken kann, wer der Absender ist. Der Gækkebreve wird oft mit einem Schneeglöckchen dekoriert, die die erste blühend Blume des Jahres ist. Wenn der Empfänger trotz allem in einer bestimmten Zeit nicht heraus findet, wer der Schreiber des Briefes ist, muss er dem Absender später ein Osterei geben. Aber normalerweise finden alle immer die Identität des Verfassers heraus, da die Kinder die Gækkebreve meist nur an ihre Eltern senden.

Angebote auf Karte zeigen

Der Ablauf des Osterfestes

Zu Ostern in Dänemark darf auch das große Essen mit der Familie nicht fehlen. Dazu werden zum Großteil kalte Gerichte, wie Hering oder anderer geräucherter Fisch, serviert. Auch Käse und Aufschnitt gehören beim traditionellen Osteressen in Dänemark dazu, während warmes Essen eher unüblich ist. Ostern in Dänemark gilt auch solange als unvollständig, ehe nicht der Akvavit, eine Spirituose, gereicht wird, den man gerne kombiniert mit Hackbällchen zu sich nimmt. Ferner legen die Familien großen Wert auf die Tischdekoration, die sich aus Narzissen sowie gelben und lila Servietten zusammensetzt.

Reisebericht als PDF
Autor: Spunk  11.03.2011 |  Beitrag hilfreich? Ja (2) | Nein

Dein Kommentar zu Ostern in Dänemark - Osterbriefe und Schokoladeneier

Weiterführende Inhalte zu Ostern in Dänemark - Osterbriefe und Schokoladeneier

Angebote auf Karte zeigen
Tolle Tipps für einen Dänemark.. | TripDänemark ist nicht nur etwas für wandernde Rentner oder ambitionierte...
Urlaub mit Kind Dänemark | TripFür einen Urlaub mit Kind Dänemark auszuwählen, war eine super Idee....
Urlaub mit der Familie in Dänemark | ArtikelDänemark, das kleine Land im Norden, das an Deutschland grenzt, ist...
Dänemark Traditionen | Artikel Dänemark Traditionen sind Begriffe, die besonders für Urlauber aller...
Dänemark Souvenirs | Artikel Wer in Dänemark Souvenirs und Mitbringsel kaufen möchte, dem steht...


Weitere Inhalte zeigen
Urlaub mit den Kindern über.. | ArtikelWer Kinder im schulpflichtigen Alter hat kennt das Problem, dass man...
Urlaub mit den Kindern über.. | ArtikelEin gelungenes Osterfest in der Familie sollte gut geplant sein. Für...
Travel writers wanted!