Pilgern auf dem Jakobsweg

Das Pilgern auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela wird für immer mehr Menschen aus weltanschaulichen und anderen Gründen heraus zu einer wichtigen Erfahrung ihres Lebens.

“Caminante, no hay camino, se hace camino al andar. “Wanderer, es gibt keinen Weg, man erschafft den Weg im Gehen.“ Auf diese Weise fasste Antonio Machado 1969 den Sinn des Pilgerns auf dem Jakobsweg zusammen, denn man hat es nicht einfach mit einem bloßen Wandern zu tun, sondern mit einer Symbolik für den Lebensweg und den inneren Wandel des Menschen. Dabei darf man indes nicht vom Pilgern auf dem Jakobsweg sprechen, sondern vielmehr vom Pilgern auf den Jakobswegen, denn es gibt viele Verästelungen und unterschiedliche Wege in Europa, die ins spanische Santiago de Compostela führen, wo der Legende nach die sterblichen Überreste des Apostels Jakobus des Älteren liegen sollen. Der Hauptweg für die Jakob-Pilger in Spanien ist der Camino Francés (dt. Französischer Weg). Er verläuft von den Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela und von dort sogar noch etwas weiter bis hin ans Cap Finisterre am Atlantischen Ozean.

Menschen auf dem Jakobsweg
Immer mehr Menschen haben das Pilgern auf dem Jakobsweg aus religiösen, aber auch aus weltanschaulichen, sportlichen oder anderen Gründen für sich entdeckt. Sie kommen aus allen Erdteilen und lassen sich als Jakobs-Pilger registrieren. Viele sind direkt vom Heimatland aus gestartet oder an einem der berühmten Anfangspunkte in Europa. Dabei bewegen sich die meisten für das Pilgern auf dem Jakobsweg zu Fuß oder mit dem Fahrrad vorwärts. Nur wenige tun es den mittelalterlichen Pilgern nach und reiten auf dem Rücken eines Esels oder eines Pferdes. Höhepunkt fast aller Menschen, die sich die Jakobsmuschel als Zeichen ihrer Pilgerschaft entlang des Jakobsweges angeheftet haben, ist die Pilgermesse in der Kathedrale von Santiago de Compostela, die jeden Tag um 12 Uhr gefeiert wird.

Verpflegung, Unterkunft und Pilgerpass
Dabei können die modernen Pilger auf dem Jakobsweg die unzähligen Beherbergungsmöglichkeiten, Klöster und Kirchen nutzen, die sich im Laufe der Jahrhunderte am Camino entlang angeordnet haben. Viele Unterkünfte leben nur von Spenden oder berechnen weniger als 7 Euro für eine Nacht. Voraussetzung dafür ist aber ein Pilgerpass (span. Credencial del Peregrino). Dieser dient den Pilgern auf dem Jakobsweg auch als Souvenir oder Tagebuch sowie zur Erlangung der so genannten Compostela bzw. Compostelana in Santiago, der traditionellen Urkunde, die den Pilgern auf dem Jakobsweg bescheinigt, aus religiösen oder spirituellen Gründen heraus gepilgert zu sein. Bedingung für diese Urkunde ist es aber, dass man die letzten 100 Kilometer bis nach Santiago zu Fuß bzw. die letzten 200 Kilometer mit dem Fahrrad, dem Pferd oder dem Esel zurückgelegt hat. Außerdem braucht man einen Pilgerpass von einer der Jakobsvereinigungen.

Reisebericht als PDF
Autor: Dominik Jesse  09.04.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja (1) | Nein

Kommentare zu Pilgern auf dem Jakobsweg

Userbild picassoweiblich10picassoweiblich hat 10 Beiträge geschrieben und hat sich damit die Bronzemedaille verdient. ab 10 Beiträgen Bronzemedaille ab 25 Beiträgen Silbermedaille ab 50 Beiträgen Goldmedaille ab 75 Beiträgen Auszeichnung Bronze ab 100 Beiträgen Auszeichnung Silber ab 250 Beiträgen Auszeichnung Gold Als Beiträge zählen wir jede Nacht deine Reisetipps, Kommentare, Bilder, Trips, Fragen, Antworten & Reiseinformationen. picassoweiblich: Ja, gut geschrieben. Ich bin den Jakobsweg 2012 gelaufen und es war wirklich eine Bereicherung für mein Leben! Vielen Dank für den Bericht. (16.09.12)

Dein Kommentar zu Pilgern auf dem Jakobsweg

Weiterführende Inhalte zu Pilgern auf dem Jakobsweg

Angebote auf Karte zeigen
Kathedrale von Santiago de Compostela | Kultur & MuseumDie Kathedrale von Santiago de Compostela gilt als Ziel des...
Der Jakobsweg - Camino Francés | TripDer Jakobsweg ist nicht nur spirituell ein besondere Erfahrung,...
Pfälzer Jakobswege | SehenswürdigkeitSeit über tausend Jahren wandern Pilger über verschiedene Routen auf...
Bayerisch-Schwäbischer-Jakobus-P.. | Sport & AusflugDer Bayerisch-Schwäbischer-Jakobus-Pilgerweg führt den Ostbayrischen...
Jakobus-Kirche | Kultur & MuseumDie St. Jakobus-Kirche in Winterberg ist dem „Heiligen Jakobus dem...
Travel writers wanted!