Sámara sehen und leben

Sámara sehen und leben! CR ist einzigartig, doch nirgends hat uns Leben und Strand so beeindruckt wie in Sámara. Einzig liegt das Halbrund des Strandes immer im Sonnenuntergang.

„Venedig sehen und sterben“. So schrieb einst ein berühmter Dichter.

Nein! Sámara leben! Leben!

Dort, wo leise die Wasser des Pazifischen Ozeans an die Gestade Costa Ricas plätschern, findet die Sehnsucht ihr Zuhause! In seinem großen Halbrund fängt der unendlich lange Strand die Sonnenstrahlen aus einem unglaublichen, tiefblauen Himmel ein. Glitzernd spiegeln sie sich auf den Wellen und laden dich zum Träumen ein.

Steige ins Kanu und fahre mit deiner Liebsten hinüber zur ’Isla Chora’, zur Insel der Liebenden mit ihrem verträumten Strand. Wie schön, wenn ihr dort nichts um euch habt als das Plätschern der Wellen und den unendlichen Himmel. Wie wirst du das vermissen, wenn du erst den Weg zurück nach Sámara einschlägst! Wo doch Sámara selbst schon so unwiderstehlich ist! Draußen, am Korallenriff, da brechen sich jetzt bei tiefem Wasser die Wogen und leise wiegen die Kokospalmen mit ihren prallen Früchten, voll ihres köstlichen Lebenselixiers, ihr Lied dazu.

Nichts als Strand, Palmen und das sanfte Rauschen des Wassers, keine uniformen Sonnenschirme, keine Plastikliegen, so ureigen und so ohnegleichen! Strandgut, dicke Baumstämme, auf denen du es dir gemütlich machst und dann liegst du einfach im Sand, während die Wellen leise deine Füße umspielen. Dort, wo der ’Playa Sámara’ endet, beginnt dann das verträumte Städtchen, an dem der Spuk des Massentourismus so wohlwollend vorüber zog.

Kleine Geschäfte und gemütliche Bars zwischen den ’Cabinas’ und den bescheiden gebliebenen Hotels, so ist Sámara. Stände mit Muschelketten, mit Ringen aus Kokos -Handwerkskunst der Blumenkinder- säumen deinen Weg. Und die ’Fruterías’ laden dich ein mit Stiegen voller köstlicher goldgelber Ananas, mit Bananen, deren süße schwere Stauden dich schon von weitem locken. Fröhliche Menschen des Landes lachen mit dir, als seiest du ein Teil ihrer Welt, heißen dich willkommen in ihren romantischen Urlaubsgefilden. Welch ein freundliches Volk!

Über dir schreien die Möwen und die stolzen Fregattvögel ziehen schwarz und majestätisch Ihre Runden im azurblauen Himmel.
Irgendwann bist du zurück in deinem Urlaubs-Zuhause, vielleicht ein wenig außerhalb von Sámara, vielleicht in der Villa Kunterbunt oder einem der anderen kleinen Hotels, gleich am Strand und so weit ab von aller Betriebsamkeit. Hier fühlst du dich ZUHAUSE, hier kannst du endlich die Seele baumeln lassen. Vor dir liegt das Panorama, das dir nur der Sámara-Beach bieten kann. Dieses Halbrund, dem im Norden eine Halbinsel die Grenze setzt, und links vor dir, da strecken sich, gleich einem Scherenschnitt, die Umrisse der „Chora“ in den Himmel. Immer noch rauschen leise murmelnd die Wellen draußen am Riff.

Und du, du sitzt da, glücklich und zufrieden und am Ende des Tages im Garten deiner Heimat auf Zeit. Mit einem kühlen Glas Wein oder einem wundervoll eiskalt klirrenden Bier in der Hand sollst du nun etwas erleben, das dir den Atem verschlägt. Erst goldgelb, dann blutrot, gesäumt von rosaroten Wolken, die die Begleitmusik zu dieser Arie spielen, nähert sich langsam die Sonne dem Horizont, bald grotesk verzerrt zu einer glutflüssigen Unform. Es ist doch nur ein Sonnenuntergang! Nein, nein, das kannst du, das wirst du dir niemals einreden können! Das ist ein Sonnenuntergang, wie du glaubst, ihn nie, nie wieder erleben zu dürfen. Jedenfalls nicht bis zum nächsten Abend, hier in diesem Tropenparadies.

Du weißt nicht, was Sehnsucht heißt?

Dann warst du noch nie in Sámara!

Reisebericht als PDF
Autor: voyager  05.10.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja | Nein

Dein Kommentar zu Sámara sehen und leben

Weiterführende Inhalte zu Sámara sehen und leben

Beste Reisezeit Costa Rica | ArtikelDas Klima in Costa Rica kann man als tropisch bis subtropisch...
Anreise Costa Rica | ArtikelDer internationale Flughafen Juan Santamaria ist nur etwa eine halbe...
Beliebte Reiseziele Costa Rica | ArtikelCosta Rica hat viele verschiedene Kontroversen zu bieten, die bei ein...

Weiterführende Reisetipps

loading...
Travel writers wanted!