Shopping in der Kölner Innenstadt

Shopping in der Kölner Innenstadt macht besonders Spaß in den Fußgängerzonen, Einkaufsstraßen und Passagen.

Die Kölner Innenstadt ist berühmt als Shopping-Ziel, mit ihren lebhaften Einkaufsstraßen, den Passagen und den Shoppingzentren bietet sie für jeden etwas. Auch die vielen verkaufsoffenen Sonntage im gesamten Stadtbereich ziehen das ganze Jahr über die Kauflustigen an. Die Veedel – so nennt der Kölner sein Viertel –zeigen eine bunte Mischung von Fachgeschäften, Filialisten und Dienstleistungsbetrieben.

Zu den bekanntesten Einkaufsstraßen, nicht nur Kölns, sondern Deutschlands, gehört die Hohe Straße. Dort sind neben zahlreichen Textil- und Schuhgeschäften auch etliche gastronomische Betriebe vorhanden, die für eine Ruhepause genutzt werden können. In der Schildergasse befinden sich große Kaufhäuser, aber auch eine Auswahl an Textil- und Schuhgeschäften. Einige Stände mit Obst oder Modeschmuck runden das Angebot ab. Besonders junge Leute stöbern gerne in der Ehrenstraße, in der sich originelle kleine Geschäfte befinden. Exklusiver geht es in der Mittelstraße zu, dort sind Designermarken und Luxusartikel vertreten.

Die Kölner Ringe sind eine rund sechs Kilometer lange Boulevardstraße, die rund um die Altstadt verläuft. Sie sind nicht nur zum Flanieren beliebt, sondern auch zum Shoppen. Dort findet man exklusive Fachgeschäfte, insbesondere auch im Möbelbereich. Wer nach dem Einkaufsbummel Unterhaltung sucht, kann zwischen zahlreichen Diskotheken, Bars und Kinos wählen. Der Bereich des Hohenzollernrings wird besonders vom jüngeren Publikum bevorzugt.

Angebote auf Karte zeigen

Zu den beliebten Einkaufspassagen gehören die Köln-Arkaden im Stadtteil Kalk. Dort finden die Kunden ein breites Angebot, gute und günstige Parkmöglichkeiten sowie Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. In der Innenstadt locken die Neumarkt Passage, die Neumarkt Galerie sowie die Opern-Passagen mit schickem Ambiente und einem breitgefächertem Angebot. Für Bahnreisende sind auch die Colonaden interessant, im Kölner Hauptbahnhof bieten rund 65 Geschäfte und Gastronomiebetriebe ihre Leistungen an.

An der A1 liegt im Kölner Westen das Rhein-Center Köln-Weiden, dort präsentieren sich auf 40.000 Quadratmetern rund 180 Geschäfte. 1.500 Parkplätze sowie eine hervorragende S-Bahn-Verbindung machen dieses Shoppingparadies so beliebt. Vor den Toren der Stadt Köln liegt der Einkaufspark Hürth. Mit seiner einzigartigen Architektur und den vielen Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten ist er ein lohnendes Ziel.

Reisebericht als PDF
Autor: elke  11.05.2011 |  Beitrag hilfreich? Ja | Nein

Dein Kommentar zu Shopping in der Kölner Innenstadt

Weiterführende Inhalte zu Shopping in der Kölner Innenstadt

Angebote auf Karte zeigen
Anreise Köln | ArtikelMit dem Flughafen "Köln Bonn Airport" bietet Köln eine...
Shopping Köln | KategorieAuch in diesem Punkt bleiben keine Wünsche offen: Shoppen in den...
Sehenswürdigkeiten Köln | KategorieHier eine kleine Auflistung was man in Köln UNBEDINGT gesehen haben...
Unterkunft Köln | KategorieAuch hier heißt die Divise: Für jeden Anlass und jeden Geldbeutel ist...
Köln WelcomeCard | AllgemeinesIch habe kein Wissen über die WelcomeCard. Im Gegenteil: Vielleicht...
Weihnachtsmarkt Köln | ShoppingDer Weihnachtsmarkt Köln findet seit jetz 15 Jahren direkt am Kölner...


Weitere Inhalte zeigen

Weiterführende Reisetipps

loading...
Travel writers wanted!