Trekking im Abisko Nationalpark Schweden

Ein beeindruckendes Erlebnis bietet eine Trekkingtour durch blühende Bergwiesen und Zwergbirkenwälder des Abisko Nationalparks, umringt vom "Lapporten", riesigen Bergmassiven und dem See "Torneträsk".

Im schwedischen Lappland, weit oberhalb des Polarkreises, beginnt am Kungsleden der schöne Abisko Nationalpark. Dieser wurde im Jahr 1909 als erster europäischer Nationalpark eingerichtet. Er ist bekannt für seine beeindruckende Fjälllandschaft. Der Abisko Nationalpark umfasst ein Gebiet von 77 Quadratkilometern. Blühende Wiesen, Zwergbirkenwälder, der See "Abiskojaure", der Fluss "Abiskojakka", die Schlucht der Flusses und der See "Torneträsk" prägen seinen Charakter und sein Landschaftsbild. Gewaltige Berge sowie die Lappenpforte "Lapporten" umgeben den Nationalpark. Diese Lappenpforte ist ein sehr verbreitetes Motiv und das Wahrzeichen des Abisko Nationalparks. "Lapporten" ist ein Tal, welches von zwei Bergen umgeben ist, unweit des "Torneträsk" Sees. Der "Torneträsk" ist mit seiner Größe von ca. 330 km² einer der größten Seen Skandinaviens. Im Abisko Nationalpark gibt es zahlreiche Wanderwege, unter anderem den "Kungsleden", der direkt in Abisko beginnt, aber auch Naturlehrpfade. Es gibt einen Sessellift, der direkt auf den Berg "Njulla" führt. Von hier aus kann man einen unvergessenen Rundblick über den Nationalpark und den "Torneträsk" genießen. Zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten verschiedener Art gibt es in der Abisko-Fjällstation.

Flora und Fauna

Elche, Füchse, Luchse, Vielfraße durchstreifen die Zwergbirkenwälder des Nationalparks. Selten verirrt sich hier auch mal ein Wolf. In den Gewässern leben Meerforelle, Äsche und Saibling. An den Ufern sieht man Gebirgsstelzen, Sandregenpfeiffer und Blaukehlchen, um nur einige der Vogelarten zu nennen. Der Abisko Nationalpark ist bekannt für seine arktische Gebirgsflora. Im Canyon des Parks wachsen verschiedene Kräuterarten, der Alpen-, Tragant- und Rosenwurz. In den Tälern fallen neben den Zwergbirken die blühenden Wiesen auf. Alles in allem ein unvergessenes, beeindruckendes "arktisches" Flair in hochnordischer Landschaft im Abisko Nationalpark.

Reisebericht als PDF
Autor: aiyana75  11.01.2011 |  Beitrag hilfreich? Ja | Nein

Dein Kommentar zu Trekking im Abisko Nationalpark Schweden

Weiterführende Inhalte zu Trekking im Abisko Nationalpark Schweden

Trekking im Muddus Nationalpark Schweden | ArtikelSollte man eine Reise nach Lappland in Schweden machen, ist der Muddus...
Trekking im Sarek Nationalpark Schweden | ArtikelNördlich des Polarkreises, im schwedischen Lappland, liegt östlich vom...
Auf dem Kungsleden in Schweden -.. | ArtikelDer Kungsleden, auf deutsch "Königsweg" ist ein berühmter...
Unvergesslicher Trekkingurlaub im.. | ArtikelDer Padjelanta Wanderweg ist die Pforte zu dem größten Nationalpark...
Trekking im Stora Sjöfallet.. | ArtikelDirekt neben Sarek und Padjelanta, liegt der Stora Sjöfallet...

Bilder zu „Trekking im Abisko Nationalpark Schweden“

Weiterführende Reisetipps

loading...
Travel writers wanted!