Urlaub an der Nordsee – Fischkutter, Strandkörbe und Windmühlen

Ein Urlaub an der Nordseeküste bietet Erholung und zahlreiche Aktivitäten. Besonders schön sind die Fischerorte Neuharlingersiel und Greetsiel.

Die Nordseeküste gehört zu den schönsten Ferienregionen Deutschlands. Erholungssuchende wie auch Aktivurlauber finden dort ihr Paradies. Die Orte locken mit urigen Häfen, dem Wattenmeer und saftig-grünen Wiesen. Die Weite der Landschaft ist ideal zum Radfahren und Wandern. Wer einfach nur entspannen will, kann sich einen Strandkorb mieten und die frische Nordseeluft genießen. Der Strand der Nordsee zieht große und kleine Wasserratten an und ein Badeurlaub dort heißt Erholung pur.

Neuharlingersiel

Einen herrlichen langen Sandstrand findet man in Neuharlingersiel. Er ist ideal für Spaziergänge und zum Burgenbauen. Aktive Urlauber können Beach-Volleyball spielen, Surfen und Kiten. Weitere Action bietet die Funny-Beach-Anlage mit Spielen, Wettkämpfen, Beachsoccer, Basketball und einer Hüpfburg. Wenn das Wetter mal nicht so schön ist, kann man das Meerwasser-Hallenbad aufsuchen. Es verfügt auch über eine Saunalandschaft, die zum Relaxen einlädt. Als einer der schönsten Ferienorte an der Nordseeküste hat Neuharlingersiel weitaus mehr zu bieten als Strand und Baden. Eine Attraktion des Ortes ist der malerische Kutterhafen. Er bietet seinen Gästen nicht nur die maritime Atmosphäre, sondern auch schöne Ausblicke auf die ausfahrenden Krabbenkutter. Nirgendwo schmecken die Krabben besser als direkt am Hafen, wo sie frisch vom Kutter auf die Teller gelangen.

Greetsiel

Ein weiteres Highlight unter den Orten an der Nordsee ist das zauberhafte Greetsiel. Das Fischerdorf wirkt mit seinen historischen Gebäuden wie aus einem Bilderbuch. Der Fischerhafen ist mehr als 600 Jahre alt und auch heute noch fahren die Fischer mit ihren Kuttern hinaus, um die Krabben zu fangen. Sehenswert ist aber auch der Yachthafen, der rund 50 Liegeplätze hat. Zu den Sehenswürdigkeiten Greetsiels gehören die Zwillingsmühlen, die schon von weitem sichtbar sind. Es handelt sich um zwei Galerieholländer, die am Ortsrand stehen. Sie stammen aus den Jahren 1856 und 1921. Sie werden allerdings nicht mehr als Mühlen genutzt, eine Mühle beherbergt eine Teestube und in der anderen befindet sich ein Geschäft für Andenken und Backwaren.

Reisebericht als PDF
Autor: elke  24.12.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja (1) | Nein

Dein Kommentar zu Urlaub an der Nordsee – Fischkutter, Strandkörbe und Windmühlen

Weiterführende Inhalte zu Urlaub an der Nordsee – Fischkutter, Strandkörbe und Windmühlen

Angebote auf Karte zeigen
Neuharlingersiel Strand | SehenswürdigkeitDer Neuharlingersiel Strand bietet für jeden etwas: Für sportlich...
Hafen von Neuharlingersiel | SehenswürdigkeitDer Hafen von Neuharlingersiel ist das Zentrum des Ortes und bietet...
Zwillingsmühlen | Sport & AusflugUrlaub an der Nordsee in Deutschland für Familien mit Kindern ...


Weitere Inhalte zeigen
Nationalpark Wattenmeer -.. | Artikel Zwischen dem niederländischen Den Helder und dem dänischen Esbjerg...
Küstenorte in Ostfriesland -.. | ArtikelDie Region Ostfriesland liegt im äußersten Nordwesten von Deutschland....

Beliebt in Nordsee Niedersachsen

Wandern, Badeurlaub, Aktivurlaub, Erholung

Travel writers wanted!