Wanderungen Südtirol

Im Blumenmeer und auf dem Apfelweg gemütlich durch die italienische Provinz Südtirol wandern. Idyllische Hotels mit Wellnessangeboten sorgen anschließend für Entspannung.

Die Provinz Südtirol, die am nördlichsten Ende von Italien zu finden ist, bildet zusammen mit ihrer kulturellen Vielfalt und der facettenreichen Natur ein Urlaubsparadies für jedermann. Wer sich in seinem Urlaub in Südtirol einmal aus den bevölkerungsreichen Gegenden sowie der Hauptstadt Bozen zurückziehen und die Natur näher erkunden möchte, ist auf einem der zahlreichen Wanderwege herzlich willkommen.

Das Wandern in Südtirol ist auf einem breiten Wegenetz, welches sich aus über 17.000 km zusammensetzt, möglich. Bei den Wanderungen in Südtirol kann man nicht nur einen tiefen Einblick in Wald und Flur von Südtirol erhaschen, sondern auch die unterschiedlichen Höhenlagen mit deren atemberaubenden Bergen kennen und lieben lernen. Somit bietet sich für eine Wanderung in Südtirol unter anderem die geführte Naturparkwanderung „Blumenmeer“ an. Auf dieser Tour legt man einen Höhenunterschied von 888 m zurück und erfährt verschiedene Einzelheiten über die Gsellwiesen, die man auch gleichzeitig erkunden kann. Der Wanderweg hat eine Länge von 15 km und schafft die Gelegenheit eine Blumenwelt, bestehend aus Türkenbund, Anemonen, Enzian und Kohlröschen in vollen Zügen zu genießen. Die Naturparkwanderung beginnt in Sexten, von wo aus man bis zu den Außergsellwiesen auf 2.004 m marschiert. Dort angekommen winkt eine kleine Verschnaufpause und die Aussicht auf die Deferegger Alpen bis zur Sexter Sonnenuhr. Mit viel Glück bekommt man auch einen Blick auf das dort heimische Auerwild geboten. Neben der romantischen „Blumenmeerwanderung“ lädt die Apfelwanderung zum wandern in Südtirol ein. Diese führt von Raas bis nach Natz und findet auf einem Höhenunterschied von 313 m statt. Bei einer Länge von zehn Kilometern wandert man über blühende oder bereits pralle Obstplantagen, die mit frischen Obstdüften zu einem kleinen Schmaus einladen. Ferner bietet sich bei der Apfelwanderung ein Abstecher zum Schloss Rodenegg an oder man gönnt sich aus der Ferne einen ausgiebigen Blick auf das historische Gebäude.

Nach einem so abwechslungsreichen Urlaubstag beim Wandern in Südtirol darf natürlich auch die nötige Entspannung nicht fehlen. Diese bekommt man am besten in einem gemütlichen Wanderhotel. Die Hotels sind meist in unmittelbarer Nähe der Wandergebiete zu finden und haben alle Angebote, die das Wanderherz begehrt. In vielen Fällen locken die Unterkünfte auch mit erholsamer Wellness, wie Saunaoasen, Massagen und Paarbehandlungen, ihre Gäste an. So kann man in einem Hotel in Südtirol den ereignisreichen Tag entspannend abschließen und noch einmal Revue passieren lassen.

Reisebericht als PDF
Autor: Spunk  07.04.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja | Nein

Dein Kommentar zu Wanderungen Südtirol

Weiterführende Inhalte zu Wanderungen Südtirol

Angebote auf Karte zeigen
Südtirol Romantik Hotels | TripSüdtirol Romantik Hotels bieten Hilfe bei der Suche nach passenden...
Last Minute Südtirol | ArtikelLast Minute Südtirol bedeutet Aktiv-Urlaub für die ganze Familie....
Ferien Tirol 2010 | Artikel Die Ferien Tirol 2010 halten für Urlauber vielseitige Möglichkeiten...
Wanderhotels Tirol | Artikel Wanderhotels Tirol kann man in der gesamten Region finden. Dazu...


Weitere Inhalte zeigen
Hochpustertal | Sport & AusflugDie Ferienregion Hochpustertal liegt eingebettet zwischen den Lienzer...
Vitalpina Hotels Südtirol | Sport & Ausflug Die Gastgeber der Vitalpina Hotels Südtirol sind allesamt geprüfte...
Kalterer und Montiggler Seen | Sport & AusflugTauchen sie ein in einen! Sonne, Strand, See, alles für einen...
Travel writers wanted!