Wanderungen Tirol: leichte Familienwanderung

Die leichte Wanderung für die ganze Familie führt hinauf zum Salfeins See in eine faszinierende Landschaft mit schönen Ausblicken.

Wer eine schöne und relativ leichte Wanderung nahe Innsbruck sucht, dem ist die Wanderung von Grinzens zum Salfeinssee zu empfehlen. Hierzu fährt man bei Grinzens direkt an der Ecke, wo die Straße in Richtung Sellrain abbiegt, das Senderstal hinauf zur Kemater Alm. Vorsicht, die Straße ist klein und die Ausschilderung ebenfalls, es steht aber Kemater Alm auf dem Schild. Ungefähr auf halbem Weg zur Kemater Alm ist ein Wanderparkplatz, an dem man das Auto abstellen kann. Von hier aus führt ein Fahrweg über den Bach und dann in Serpentinen den Berg hinauf. Nach kurzer Zeit kann man den Pfad nehmen, der den Berg direkt und zwar relativ steil, aber auch für Kinder gut machbar, hinaufgeht bis zur Salfeins-Alm, die allerdings nicht bewirtschaftet ist. Von der Alm aus ist es noch eine halbe bis eine dreiviertel Stunde, bis man dann hinauf zum Salfeinssee gelangt, der oben wunderschön in einer kleinen Mulde auf einem Hochplateau, mit atemberaubenden Ausblicken auf die Kalkkögeln und ebensolchen Spiegelungen im See, liegt.

Am besten, man plant hier oben ein Picknick ein und macht eine längere Pause. Für die Kinder gibt es hier genügend Gelegenheit, herumzutollen, ohne dass man Angst haben müsste, da das Hochplateau recht geräumig und übersichtlich ist. Im Sommer blüht hier das Heidekraut, im Frühherbst färben die Heidelbeeren die ganze Landschaft in warmen Rottönen. Den See kann man leicht umkreisen und auf der gegenüberliegenden Seite auf einen kleinen Hügel hinaufsteigen, von wo aus man einen schönen Blick über das darunter liegende Inntal hat. Allerdings eignet sich der See auch nicht einmal für Hartgesottene zum Baden, da die Wassermenge, die er fasst, eindeutig zu klein ist, um mit den Hinterlassenschaften der Weidekühe fertig zu werden. Doch die Spiegelungen der umliegenden Berge machen dieses Manko leicht wieder wett. Die Wanderung vom Parkplatz hinauf und wieder zurück kann auch mit kleineren Kindern in zwei bis vier Stunden, je nach Kondition und Gehlaune, gemacht werden.

Wer damit noch nicht genug hat, kann die Wanderung fortsetzen und über den Kamm zum Grieskogel wandern und dann entweder wieder zurück oder hinunter ins Fotschertal auf der anderen Bergseite. Oder man kann noch weiter auf dem Grad über den Breitschwemmkogel, den Angerbergkopf und den Schaflegerkogel zurück ins Senderstal und zur Kemater Alm gehen. Von der Kemater Alm führt ein Wiesenweg zurück zum Parklplatz. Die Berge sind allesamt etwas über 2.000 Meter hoch, die gesamte Wanderung dauert ungefähr sechs Stunden. Allerdings sollte man für diese Fortsetzung trittsicher sein und gutes Wetter haben, da man oben auf einem doch recht schmalen Grat entplangwandert.

Reisebericht als PDF
Autor: uligroener  26.12.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja (2) | Nein

Dein Kommentar zu Wanderungen Tirol: leichte Familienwanderung

Weiterführende Inhalte zu Wanderungen Tirol: leichte Familienwanderung

Angebote auf Karte zeigen
Naturhotel Feriengut Darrehof | HotelDas Naturhotel Feriengut Darrehof in Serfaus in Tirol verbindet...
Urlaub auf dem Bauernhof in den.. | ArtikelLandluft, viele Tiere, rustikale bäuerliche Atmosphäre und ein...
Die schönsten Badeseen rund um.. | ArtikelDie nordtiroler Alpen sind besonders wasserreich und die...
Wandern in Tirol: das.. | ArtikelLüsens liegt wie es schöner kaum sein könnte, in einem Hochtal der...
Wandern auf dem Adlerweg Tirol | Artikel Der Adlerweg ist ein Weitwanderweg, der quer durch Tirol verläuft....
Die besten Klettertouren Tirol | Artikel Die Bergwelt der Alpen bietet besonders für Aktivurlauber zahlreiche...


Weitere Inhalte zeigen
Pilgern auf dem Jakobsweg Tirol | Artikel Beim Jakobsweg denkt man zunächst an Spanien. In erster Linie gilt...
Nationalpark Hohe Tauern -.. | Artikel Der Nationalpark Hohe Tauern ist riesig, 1.800 km² Almen, Berge,...
Ausflüge in Tirol: Das.. | ArtikelDas Silberbergwerk in Schwaz ist eines der ältesten Bergwerke Europas...
Lebendiges Kloster in Tirol: Das.. | ArtikelDas Stift Stams im Inntal ist nicht einfach eine Klosteranlage,...
Lebendige Geschichte im.. | ArtikelTirol ist bekannt als Urlaubsregion, als riesiges Skigebiet und als...
Gries im Sellrain: Ausgangspunkt.. | ArtikelDer kleine Ort Gries im Sellrain ist ein optimaler Ausgangspunkt für...

Bilder zu „Wanderungen Tirol: leichte Familienwanderung“

Travel writers wanted!