Weihnachtsbäume selber schlagen in Brandenburg

Weihnachtsbaum selber schlagen in Brandenburg ist ein unvergleichliches vorweihnachtliches Erlebnis. Durch die körperliche Ertüchtigung für die ganze Familie kommt ursprüngliche Weihnachtsstimmung auf.

Sowohl für Brandenburger als auch für Berliner ist Weihnachtsbäume selber schlagen in Brandenburg interessant. In der Adventszeit zieht diese Aktivität immer mehr Bewohner der Region mit Axt, Beil und Säge in die Wälder. Dabei geht es jedoch nicht ausschließlich um das Weihnachtsbaum selber schlagen, sondern auch um einen winterlichen Spaziergang zu zweit oder mit der ganzen Familie. Dies gibt Zeit, um mit den Kindern im Schnee zu tollen, Gespräche zu führen, einfach in sich zu kehren oder anderen Dingen nachzukommen, die im Alltag zu kurz kommen.

Doch beim Weihnachtsbaum selber schlagen gibt es einige Dinge zu beachten. Zum einen muss das Werkzeug stets sicher verstaut sein und sollte Kindern nicht oder nur mit Hilfe in die Hand gegeben werden, um Unfällen vorzubeugen. Zum anderen ist das Weihnachtsbaum selber schlagen nur in dafür vorgesehenen Forsten erlaubt. Sollte ohne Genehmigung von einem der Forstämter anderenorts ein Christbaum selbst geschlagen werden, sind Strafen fällig. Doch es gibt viele Orte und Wälder, wo Weihnachtsbaum selber schlagen gegen eine Gebühr erlaubt ist.

Im Westen Berlins liegt Brieselang. Hier können zwischen Pausin und Alt-Brieselang Fichten selber geschlagen werden. Am Versammlungsplatz werden bei Lagerfeuer Glühwein, Wildwurst und Wildfleisch angeboten. Wer Kiefern mit Öko-Zertifikat als Christbaum selber schlagen will, der sollte den Goriner Wald zwischen Bernau und Wandlitz besuchen. Als besondere Highlights liest eine Märchenfee Kindern Geschichten vor und werden bei gutem Wetter Kutschfahrten durch den Wald angeboten.

Angebote auf Karte zeigen

Weihnachtsbaum selber schlagen wird ebenfalls in Mellensee bei Zossen, 20 Kilometer südlich von Berlin, angeboten. Hier findet an jedem Adventswochenende samstags, sonntags und am 22. Und 23. Dezember zwischen 8 Uhr und 16 Uhr sowie Heilig Abend zwischen 8 Uhr und 12 Uhr das große Weihnachtsbaum Fällen statt. Wer seinen Tannenbaum gefunden hat, der ist am großen Lagerfeuer zu Glühwein, Kinderpunsch, Bratwurst und weiteren Leckereien eingeladen. Für die kleinen Besucher hält der Weihnachtsmann Geschenke bereit, egal ob ein Christbaum gefunden wurde oder nicht.

Weitere Möglichkeiten zum Weihnachtsbaum selber Schlagen gibt es überall in Brandenburg. Oftmals können bei den örtlichen Forstämtern Genehmigungen gekauft werden, die das Schlagen von Tannenbäumen in freien Wäldern erlaubt. Ebenfalls geben Forstämter darüber Auskunft, wo Gebiete, die extra für das Weihnachtsbaum selber Schlagen bewaldet wurden, zu finden sind.

Reisebericht als PDF
Autor: BeKay  19.11.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja (6) | Nein (2)

Dein Kommentar zu Weihnachtsbäume selber schlagen in Brandenburg

Weiterführende Inhalte zu Weihnachtsbäume selber schlagen in Brandenburg

Angebote auf Karte zeigen
Weihnachtsmarkt Potsdam | ShoppingDer Weihnachtsmarkt in Potsdam, unweit von Schloss Sans Souci, öffnet...
Naturpark Barnim | SehenswürdigkeitDer Naturpark Barnim ist ein großes Landschaftsschutzgebiet, das zum...
Nieder Neuendorfer See | Sport & AusflugDer Nieder Neuendorfer See in Henningsdorf liegt im Nordwesten von...
Dom St. Peter und Paul Brandenburg | SehenswürdigkeitBereits 1165 wurde der Grundstein für den Dom St. Peter und Paul...
Sacrower See - Baden, Wandern,.. | ArtikelIm Gegensatz zu seinem Bruder, dem Glienicker See, welcher nur etwa 15...
Zernsdorfer Lankensee | Sport & AusflugDer Zernsdorfer Lankensee ist ein Waldsee in Zernsdorf, einem...
Travel writers wanted!