Wochenendtrip Prag

Ein Wochenendtrip Prag kann individuell oder als organisierte Tour durchgeführt werden. Es gibt eine Menge an Sehenswürdigkeiten sowie ein aufregendes Nachtleben.

Ein Wochenendtrip Prag bietet viele Möglichkeiten. Es gibt eine Fülle an Sehenswürdigkeiten, aber auch zahlreiche Restaurants, Kneipen und Bars. Auch die Kaffeehauskultur ist erwähnenswert. Ein Wochenendtrip Prag ist auch als Gruppen- oder Vereinstour interessant. Die Anreise ist mit dem Pkw, Flugzeug oder der Bahn möglich. Es gibt auch organisierte Touren, diese werden meisten per Bus durchgeführt.

Altstadt

Eine eindrucksvolle Architektur bietet der Altdtädter Ring mit seinen Fassaden, die aus verschiedenen Jahrhunderten stammen. In seiner Mitte befindet sich das Jan-Hus-Denkmal. Eines der wenigen gotischen Wohnhäuser ist das Haus Zur Steinernen Glocke.. Es bietet einen interessanten Kontrast zum barocken Goltz-Kinsky-Palast. Sehenswert sind auch die Teynkirche und das Altstädter Rathaus. Die Rathausuhr stammt aus dem 15. Jahrhundert und zieht zu jeder vollen Stunde eine Menge von Touristen an, die das Erscheinen der Apostel bewundern. Rings um den Platz laden Restaurants und Cafés zum Verweilen ein. Nur wenige Schritte entfernt ist die Karlsgasse mit ihren vielen Geschäften. Weiter geht es zum Kreuzherrenplatz mit der Kreuzherrenkirchen und der St. Salvatorkirche.

Angebote auf Karte zeigen

Karlsbrücke

Die Karlsbrücke ist ein Wahrzeichen der Stadt. Ein Spaziergang über die Brücke gehört zum Wochenendtrip Prag dazu. Ihr Grundstein wurde im Jahre 1357 gelegt. Über viele Jahrhunderte hinweg war sie ein wichtiger Handelsweg. Die Figuren der Brücke stammen aus dem 17./18. Jahrhundert. Allerdings sind mittlerweile viele Originale durch Kopien ersetzt.

Prager Burg

Die Prager Burg wurde im 9. Jahrhundert gegründet und sie liegt auf dem Berg Hradschin. Zu erreichen ist sie über die Alten Schlosstreppen, die Neuen Schlosstreppen oder über die Nerudagasse. Zum Komplex gehören drei Burghöfe mit dem gotischen St. Veits Dom, dem barocken Königspalast, der romanischen St.-Georgs-Basilika, dem gotischen Wladislaw-Saal, der barocken Heilig-Kreuz-Kapelle sowie der barocken Burggalerie. Außerdem existieren eine Wehranlage, das Palais Sternberg und das Palais Lobkowicz.

Wenzelsplatz

Der ehemalige Pferdemarkt bildet heute das Zentrum der Neustadt. Hier findet man zahlreiche Geschäfte, Bürogebäude, Hotels und gastronomische Einrichtungen. An seinem oberen Ende befindet sich das Nationalmuseum. Weitere Sehenswürdigkeiten in der Neustadt sind das Nationaltheater, das Gemeindehaus, die Staatsoper und das Neustädter Rathaus.

Reisebericht als PDF
Autor: elke  08.04.2010 |  Beitrag hilfreich? Ja (1) | Nein

Dein Kommentar zu Wochenendtrip Prag

Weiterführende Inhalte zu Wochenendtrip Prag

Angebote auf Karte zeigen
Shopping Prag | KategorieWenn man an Tschechien und Böhmen denkt, dann kommt man um Glas und...
Nachtleben Prag | KategorieWie in jeder Großstadt steppt natürlich auch in Prag der Bär. In den...
Restaurants Prag | KategorieDie Tschechen sind berühmt für ihr böhmisches Bier. Das bekannteste...
Sehenswürdigkeiten Prag | KategorieDer gesamte Altstadtbereich von Prag strotzt geradezu voll...
Kultur Prag | KategorieAuch Prag kann mit den verschiedensten Museen aufwarten. Vor allem das...
Events Prag | KategorieAlljährlich findet in der ersten Januarwoche der „Prager Winter“...


Weitere Inhalte zeigen
Unterkunft Prag | KategorieAuch in der tschechischen Hauptstadt Prag kann man vom Hostel, über...
Anreise Prag | ArtikelAm besten erreicht man Prag mit dem Eurocity, der von allen größeren...
Hradschin Burg in Prag | Sehenswürdigkeit Schon bei der Ankunft in Prag fiel mir die auf einer Erhöhung...

Weiterführende Reisetipps

loading...
Travel writers wanted!