Schon in römischer Zeit diente der heutige Apollinarisberg oberhalb von Remagen der Verehrung von Göttern. Seinen jetzigen Namen aber erhielt der Berg zu Beginn des 15.Jh. durch die hier verehrten Reliquien des hl. Apollinaris. Eine im 16. Jh. entstandene Legende bringt den Heiligen mit dem gleichnamigen Bischof von ...Mehr
Ravenna (um 200) und die Apollinarisreliquie mit der Übetragung der Gebiene der Heiligen Drei Könige 1164 von Mailand nach Köln durch Erzbischof Rainald von Dassel in Verbindung. Wahrscheinlich aber stammt sie aus der Siegburg. Die jetzige Apollinariskirche hatte einen Vorgängerbau ersetzt und war nach dem glanzvollen Ausmalen und Einrichten 1857 fertig erstellt worden. Ihr Erbauer, Graf von Fürstenberg -Stammheim, hatte auch den Franziskaner-Orden nach Remagen geholt, der neben der Kirche ein Kloster unterhält. Weniger
  • Telefon: 026422080
    5 5
    1 Mitglied hat Apollinariskirche bewertet. Und du?
    1 Stimme
    0 Stimmen
    0 Stimmen
    Apollinariskirche, Remagen

    Apollinariskirche: Das könnte dich auch interessieren

    • Leonhardi-Ritte im Chiemgau Mit prachtvoll herausgeputzten Pferden stell ... weiterlesen
    • Donauquelle in Donaueschingen Die blaue Donau ist der größte Fluss Deutsch ... weiterlesen
    • Bali – ein Ausflug zum Gunung Agung Bali ist eine faszinierende Insel voll landsc ... weiterlesen
    • Valencia – Eine bemerkenswerte spanische Stadt Die spanische Metropole Valencia ist die drit ... weiterlesen
    • Alle Reiseberichte Remagen
    • Sehenswürdigkeiten
    • Restaurants
    • Nachtleben
    • Hotels
    • Kultur
    • Shopping
    • Sport
    • Events
    • Allgemeines
    kommentare
    • Was gefällt dir an Apollinariskirche?

    Apollinariskirche ist in folgendem Trip gespeichert

    Travel writers wanted!